Polizeibericht Augsburg und Region vom 19.12.2018

Heretsried – Einbruch in Wohnung

In eine Wohnung, in Heretsried in der Augsburger Straße, wurde im Zeitraum von 19.11.2018 bis 18.12.2018 eingebrochen. Der bislang unbekannte Täter gelangte über ein Holzfenster im Erdgeschoß in das Objekt und durchwühlte die Räumlichkeiten. Der Diebstahls-schaden wird derzeit ermittelt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei Zusmarshausen unter 08291/1890-0.

Nördlingen –Fahrraddiebe flüchten

Einen lauten Lärm gestern Abend (18.12.2018) gegen 21:00 Uhr ließen einen Anwohner nach dem Rechten sehen. Vier unbekannte männliche Jugendliche sah der Mann in der Ulmer Straße noch weg rennen. Zuvor hatten sich die Personen schnell eines mitgeführten Damenrades entledigt. Nach kurzer Verfolgung zu Fuß verlor der Zeuge die Jugendlichen aus den Augen. Das schwarz-rosa farbige Rad der Marke „Kettler“ wurde sichergestellt. Bislang gibt es keine Hinweise auf den rechtmäßigen Besitzer. Die Diebe im Alter von ca. 17-18 Jahren waren dunkel gekleidet und flüchteten in Richtung Friedhof.

Zeugenhinweise erbittet die PI Nördlingen unter der Telefonnummer 09081/2956-0.

 

Donauwörth –Trunkenheitsfahrt

Mit einer nächtlichen Geschwindigkeitskontrolle auf der Westspange hatte ein 21jähriger Donauwörther offenbar nicht gerechnet. Er wurde heute Morgen (19.12.2018), gegen 00:30 Uhr, mit einem Lasergerät mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h gemessen. Zulässig waren 60 km/h. Obwohl diese Geschwindigkeitsüberschreitung schon für ein Fahrverbot gereicht hätte, musste der junge Mann seinen Führerschein noch in der gleichen Nacht abgeben. Bei der Kontrolle stellte sich nämlich heraus, dass er zudem alkoholisiert war. Da der Alkoholtest einen Wert von etwas über 1,1 Promille erwarten lässt, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Vom Ergebnis der Blutuntersuchung hängt es nun weitgehend ab, ob es zu einem zeitlich begrenzten Fahrverbot oder einem Entzug seiner Fahrerlaubnis kommt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.