Polizeibericht Augsburg und Region vom 20.01.2020

Region

B 2 / Gersthofen – Pkw-Lenker kommt von der Fahrbahn ab

Am Samstag fuhr ein 37-jähriger Pkw-Lenker gegen 22.35 Uhr an der Anschlussstelle Gersthofen-Nord (in Fahrtrichtung Donauwörth) von der B 2 ab. Hierbei kam er nach links von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Schließlich stieß er mit seinem Auto gegen einen Baum. Der Anstoß war dabei so heftig, dass die Airbags auslösten. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000,- € geschätzt.

Der 37-jährige verließ die Unfallstelle nach dem Anstoß zu Fuß. Er konnte zu Hause durch die Polizei angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von mehr als 1,7 Promille. Der 37-jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde sichergestellt.

B300 / Oberzell – Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Am Freitag, den 17.01.20, gegen 09:45 Uhr, wollte ein 47-Jähriger von Oberzell kommend, in Richtung Dasing auf die B300 einfahren. Dabei übersah er einen 23-Jährigen der seinerseits die B300 von Richtung Friedberg kommend befuhr. Durch den Zusammenstoß drehte sich der Skoda des 47-Jährigen um 90 Grad.

Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Die stark unfallbeschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die B300 in diesem Bereich für ca. 45 Minuten nur einspurig befahrbar. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 45.000 Euro.

Donauwörth – Senior baut Marihuana an

Im Rahmen einer Aufenthaltsermittlung befand sich am späten Samstagnachmittag eine Streife der Polizeiinspektion Donauwörth in einer Wohnung in der Dillinger Straße. Hierbei wurde deutlicher Marihuana-Geruch festgestellt. Der 75-jährige Wohnungsinhaber ließ daraufhin heraushören, dass er für seinen Eigenbedarf Cannabis anbaue und den Ertrag konsumiere. Etwaige ärztliche Verordnungen konnte der Mann nicht vorweisen.

In einem Nebenzimmer wurden von den Beamten nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft fünf Pflanzen und dazugehöriges Samenmaterial sichergestellt. Die Pflanzen befanden sich im Trieb und waren noch nicht erntereif. Eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz gegen den Mann war die Folge.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.