Polizeibericht Augsburg und Region vom 20.04.2021

Polizei
Symbolbild
 
Hochfeld – Kellerbrand
 
Am 20.04.2021 wurde gegen 13:40 Uhr eine starke Rauchentwicklung an einem Mehrfamilienhaus in der Von-Richthofen-Straße mitgeteilt. Vor Ort wurde durch die Kräfte der Feuerwehr und Polizei schwarzer Rauch festgestellt, der zu diesem Zeitpunkt auch schon aus den Wohnungen drang. Die Feuerwehr rettete zwei Personen mit der Drehleiter aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss, die schließlich dem Rettungsdienst übergeben werden konnten. Weitere vier Personen konnten durch die Feuerwehr sicher aus dem Gebäude geführt werden.
Durch die starke Rauchentwicklung in den Kellerräumen und dem Treppenhaus erlitten zwei Personen eine Rauchgas-Intoxikation und wurden vorsichtshalber in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Brand wurde schließlich durch die Feuerwehr gelöscht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Angaben zur Schadenshöhe und einer möglichen Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden.

 

 
Göggingen – Diebstahl auf Baustelle
 
Auf einer Baustelle in der Peter-Dörfler-Straße auf Höhe der 30er- Hausnummern wurden aus einem dortigen Rohbau acht fabrikneue, weiße Heizkörper der Marke Arbonia entwendet. Als Tatzeitraum kann hierbei die Spanne zwischen dem 16.04.2021, 12:00 Uhr und dem 19.04.2021, 07:30 Uhr angenommen werden. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 2.400 Euro. Der Polizei liegen bis dato keine Täterhinweise vor.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.