Polizei
Symbolbild

Einbruchsgeschehen

Innenstadt – Offenbar in der Nacht vom 18./19.05.2022 (Mi./Do.) wurde in ein Pianohaus in der Halderstraße eingebrochen. Nach Aufhebeln der Eingangstüre durchsuchte der unbekannte Täter die Geschäftsräume, brach weitere Türen, Schränke und Behältnisse auf und entwendete letztlich eine niedrige vierstellige Bargeldsumme. Der hinterlassene Sachschaden dürfte deutlich höher liegen.

Innenstadt – Ein Bürogebäude in der Karlstraße 12 wurde ebenfalls in der Nacht vom 18./19.05.2022 (Mi./Do.) von einem oder mehreren unbekannten Einbrechern angegangen. Betroffen sind mindestens drei verschiedene Firmen in mehreren Etagen, deren Büros durchwühlt wurden. Der Diebstahlsschaden liegt auch hier im unteren vierstelligen Bereich, der von dem oder den Tätern angerichtete Sachschaden liegt bei mindestens 2.000 Euro.
Ob und inwieweit hier ein Tatzusammenhang besteht kann derzeit noch nicht gesagt
werden, wird aber im Rahmen der Ermittlungen überprüft. Hinweise zu beiden Fällen erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

Göggingen – Auto beschädigt: Täter beobachtet

 Eine Anwohnerin teilte heute gegen 01.00 Uhr bei der Polizei mit, dass
sie im Friedhofsweg einen Mann beobachten konnte, der gegen einen dort geparkten
Mercedes schlug und sich dann entfernte. Eine Fahndung nach dem Mann (mit
kurzen Haaren, mehr nicht bekannt) verlief ergebnislos, zumal sich herausstellte,
dass die Tatzeit eine knappe halbe Stunde vor der Mitteilung war. Den Beamten blieb
nichts übrig, als an dem mutwillig beschädigten Auto (beide Außenspiegel abgetreten
mit rund 1.000 Euro Schaden) einen Benachrichtigungszettel anzubringen, damit sich
der Geschädigte bei der Polizei zur Anzeigenerstattung melden kann.
Weitere Zeugenhinweise bitte bei der PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710. 
 

Hochzoll – Graffiti-Schmierer auf frischer Tat ertappt

 Eine aufmerksame Anwohnerin verständigte gestern (19.05.2022) kurz
nach 17.30 Uhr die Polizei, nachdem sie zwei junge Männer in der Höfatsstraße
dabei beobachten konnte, wie diese diverse Graffitis an der dortigen Unterführung
anbrachten. Eine sofort alarmierte Polizeistreife konnte dann einen 13-Jährigen in
Begleitung eines 16-Jährigen an der genannten Örtlichkeit antreffen. Die
mitgeführten Utensilien (Spraydose, Eddingstift und Mal/Sprayvorlagen etc.) wurden
sichergestellt. Die beiden –nach ersten Erkenntnissen (noch) nicht mit Graffitidelikten
in Erscheinung getretenen – Burschen wurden nach Abschluss der polizeilichen
Maßnahmen in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Kriegshaber – Raser geblitzt

 Im Rahmen einer Lasermessung der PI Augsburg 6 am vergangenen
Mittwoch (18.05.2022) in der Bgm.-Ackermann-Straße / Höhe Reinöhlstraße wurden
im Zeitraum von 22.00 – 23.45 Uhr nur wenige Geschwindigkeitsverstöße bei
erlaubten 60 km/h festgestellt. Allerdings gab es auch massive
Geschwindigkeitsüberschreitungen: für zwei von sieben Betroffenen dürfte der
Mittwoch in Erinnerung bleiben, insbesondere für den unrühmlichen „Tagessieger“,
der mit 125 km/h (mehr als doppelt so viel wie erlaubt) gemessen wurde. Ihn erwartet
nun ein Bußgeld von 700 Euro, 2 Punkte in Flensburg und 3 Monate Fahrverbot.

REGIONAL REPORT

Diedorf -Trunkenheitsfahrt: Fahrerlaubnis – Fehlanzeige

 Am Donnerstag, 19.05.2022 um 21.59 Uhr, ist ein 38-jähriger Pkw-Fahrer
auf der Hauptstraße in Diedorf einer Alkoholkontrolle unterzogen worden. Das
Atemalkoholergebnis wies einen Wert von knapp 3,4 Promille aus. Deshalb musste
sich der 38-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Er wird wegen einer
Trunkenheitsfahrt zur Anzeige gebracht. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus,
dass ihm bereits die Fahrerlaubnis wegen einem Alkoholdelikt entzogen worden war.
Somit liegt in Tateinheit gleichzeitig ein Fahren ohne Fahrerlaubnis vor

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.