Region

Mehrere Verkehrsunfälle auf der Autobahn

Zwischen Zusmarshausen und Dasing / A8Gestern (19.12.2018) kam es am späten Nachmittag zu insgesamt sechs Verkehrsunfällen auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung München, bei denen zwei Personen leicht verletzt wurden. Zwischen 16.40 Uhr und 20.00 Uhr stießen insgesamt 13 Fahrzeuge zusammen und wurden teilweise stark beschädigt.

In einem Fall wechselte der Verkehrsunfallverursacher vom mittleren auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen 32jährigen BMW-Fahrer. Dieser konnte zwar einen Zusammenstoß der Fahrzeuge verhindern, geriet jedoch ins Schleudern und stieß gegen die Betongleitwand. Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte das Kennzeichen des flüchtenden Unfallverursachers notiert und der Polizei mitgeteilt werden. Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung wurden gegen den Unfallverursacher eingeleitet.

In einem anderen Fall stießen insgesamt fünf Fahrzeuge aufgrund sich aufstauenden Verkehrs zusammen. Ein 33jähriger Pkw-Fahrer übersah einen am Straßenrand stehenden Opel mit Warnblinklicht. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Unfallverursacher über alle drei Fahrspuren und touchierte dabei zwei weitere Fahrzeuge. Ein 25Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß ebenfalls mit den nun stehenden Fahrzeugen zusammen.

Zwei Fahrspuren waren aufgrund auslaufender Betriebsstoffe für rund drei Stunden gesperrt, sodass es bis weit nach 20 Uhr zu massiven Stauungen in Fahrtrichtung München kam. Der entstandene Schaden bei allen sechs Verkehrsunfällen wird auf insgesamt über 135.000 Euro geschätzt.

Dasing / A8 – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht auf der Autobahn

Am Donnerstagmorgen (20.12.2018), gegen 08.10 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A8 Fahrtrichtung München, auf Höhe der Anschlussstelle Dasing. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem weißen Audi A6 auf der linken Fahrspur. Auf Höhe des Ausfädelungsstreifens wechselte der Audi-Fahrer auf die mittlere Fahrspur und bremste plötzlich stark ab, um auf die rechte Fahrspur zu wechseln. Ein 26jähriger Lkw-Fahrer wurde zu einer Notbremsung gezwungen und geriet aufgrund der nassen Fahrbahn ins Schleudern. Einem weiteren Pkw erging es ähnlich und fuhr auf den Kleintransporter auf.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort und verließ die Autobahn an der Ausfahrt Dasing. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 16.000 Euro.

Bei dem Fahrzeug des Verkehrsunfallverursachers handelt es sich um einen weißen Audi A6 mit schwarzem Dach. Sachdienliche Hinweise erbittet die Autobahnpolizeistation Gersthofen unter der Tel. 0821/323-1910.