Polizeibericht Augsburg und Region vom 20.12.2020

Region

Meitingen/Erlingen – Kuriose Sachbeschädigung an einem Pkw 

Im Zeitraum vom 22.11.2020 bis 18.12.2020 wurde in Erlingen in der Markter Straße ein Pkw gleich dreimal angegangen.
Ein bislang unbekannter Täter schüttete immer gekochte Nudeln – teilweise mit Soße – in den Lüftungsschlitz des am Fahrbahnrand geparkten Audi. Dadurch wurde die Lüftung verstopft und musste aufwändig gereinigt werden.
Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323-1810 entgegen.

 

Fleinhausen/Grünenbaindt – Mögliche Jagdwilderei an Reh 

Am 18.12.2020 wurde dem Jagdpächter des Jagdreviers Fleinhausen ein kopfloses Reh beim Wasserbehälter zwischen Fleinhausen und Grünenbaindt mitgeteilt. Eine Überprüfung des verendeten Tieres durch den Jagdpächter und der hiesigen Dienststelle ergab, dass es sich möglicherweise um einen Fall von Jagdwilderei handeln könnte, da das Haupt durch
einen geraden Schnitt abgeschärft worden sein könnte.

Die Polizeiinspektion Zusmarshausen bittet um Zeugenhinweise unter 08291/18900.