Polizeibericht Augsburg und Region vom 21.04.2021

Polizei
Symbolbild
Hochfeld – Seitenscheibe eingeschlagen
 
In der Nacht von Montag, dem 19.04.2021, auf Dienstag wurde in der Zeit von 21:00 Uhr bis 05:45 Uhr in der Johann-Georg-Halske-Straße auf Höhe der 20er-Hausnummern die Seitenscheibe der Beifahrertüre eines Renault Kleintransporters durch einen unbekannten Täter eingeschlagen. Der Täter entwendete die Geldbörse des Fahrzeugnutzers und eine Registrierkasse. Der Beuteschaden ist hierbei im niedrigen vierstelligen Bereich.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der 0821/323 2710 zu melden. Weiter warnt die Polizei davor Wertgegenstände über Nacht im Pkw zu belassen oder generell offen im Fahrzeug liegen zu lassen.



 
Göggingen – Dieb flüchtet
 
Am 20.04.2021 beobachtete eine Verkäuferin eines Supermarktes in der Gögginger Straße auf Höhe der 110er- Hausnummern einen Mann, wie dieser Spirituosen in seine Tasche steckte. Als der Mann den Laden verlassen wollte ohne für die Ware zu zahlen, wurde er von der Verkäuferin angesprochen. Der Mann reagierte darauf sehr aggressiv und schubste die Verkäuferin weg, als diese sich ihm in den Weg stellte und versuchte ihn festzuhalten. Der Mann rannte in Richtung Bergstraße davon und konnte im Nahbereich durch hinzugerufene Streifen der Polizeiinspektion Augsburg Süd nicht mehr angetroffen werden.

Der Mann wurde durch die Zeugin wie folgt beschrieben:

– ca. 40 Jahre alt
– west-/nordeuropäisches Aussehen
– schlank
– nackenlange Haare
– abgetragene/ ungepflegte Kleidung (grüner Parka, Cappy)
– führte eine grüne Umhängetasche mit sich

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.