Polizeibericht Augsburg und Region vom 21.12.2018


Innenstadt – Brand im Riedinger Park

Am 20.12.2018, gegen 09:20 Uhr, wurde der Einsatzzentrale ein Brand mit starker Rauchentwicklung in einer Lagerhalle im Riedinger-Gewerbe-Park mitgeteilt. Die Berufsfeuerwehr Augsburg brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Im Rahmen der Löscharbeiten musste ein Metalltor aufgebrochen und das Hallendach entfernt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

Für die Brandentstehung dürfte eine technische Ursache verantwortlich sein. Die Kriminalpolizei Augsburg hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen.

 Unfallfluchten mit Zeugenaufruf

Oberhausen – Im Zeitraum von Mittwoch (19.12.2018) bis Donnerstagnachmittag wurde ein schwarzer Audi S5 in der Bleicherbreite beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte die Fahrertüre des geparkten Pkws, wodurch diese eingedellt und verkratzt wurde. Der Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.
In der nahegelegenen Apotheke meldete sich ein bislang unbekannter Zeuge, der angab den Unfall beobachtet zu haben. Nun sucht die PI Augsburg 5 nach dem dunkelhäutigen Unfallzeugen und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2510 um Hinweise zur Unfallflucht.

Innenstadt – In der Halderstraße wurde innerhalb der vergangenen Woche ein Verkehrszeichen umgefahren. Vermutlich fuhr der unbekannte Unfallverursacher beim Abbiegen aus der Schrannenstraße zu weit nach rechts und beschädigte das Verkehrszeichen. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.
Die PI Augsburg Mitte bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2110 um Hinweise.

Lechhausen – Hauswand mit Farbe beworfen

Im Zeitraum der letzten drei Tage (seit 18.12.2018) bewarfen Unbekannte in der Neuburger Straße, im Bereich der Rechten Brandstraße, die Fenster eines Wohnhauses mit Farbe. Auch die Hauswand wurde dadurch beschmutzt. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Die PI Augsburg Ost bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0821/323-2310.