Das Pkw-Gespann blieb unbeschädigt, der Fahrer unverletzt. An den drei Pkws, welche in die Auffahrunfälle verwickelt waren, entstand Gesamtsachschaden von rund 13.000 Euro. Ein BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt.

Die Autobahnpolizei Gersthofen sucht nun nach dem Unfallbeteiligten, der nach dem Überholen unachtsam die Spur wechselte. Laut Zeugenaussagen handelt es sich um einen dunklen Audi mit Stuttgarter Kennzeichen. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0821/323-1910 zu melden.

Augsburg / BAB 8– Betrunkener Brummifahrer

Als der Fahrer eines tschechischen Sattelzugs am 21.01.2019 im Stadtgebiet Augsburg seine Waren ablud, nahm ein Arbeiter Alkoholgeruch bei ihm wahr und informierte die Polizei. Das Fahrzeug wurde ihm Rahmen einer Fahndung gegen 11:40 Uhr an der Autobahnrastanlage Augsburg-Ost vorgefunden. Bei der Kontrolle des 55jährigen Fahrers stellte die Polizei eine Alkoholisierung von über 1,8 Promille fest.

Der Tscheche musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Da er auf der Durchreise im Bundesgebiet war, musste er zudem eine Sicherheitsleistung in Höhe von zwei Monatsgehältern entrichten. Seine Firma kümmerte sich um einen Ersatzfahrer, da ihm die Weiterfahrt untersagt wurde.

Lauingen – Nach Hausfriedensbruch aus Fenster gesprungen

Weil er sich zum wiederholten Male unberechtigt in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Ludwigstraße aufgehalten hatte, wurde ein amtsbekannter 51jähriger Lauinger am 21.01.2019 gegen 18:30 Uhr vom Hauseigentümer aus dem Anwesen verwiesen. Der 51-Jährige versuchte schließlich durch den Sprung aus einem Fenster im ersten Stock einer weiteren Anzeige zu entgehen. Dabei verletzte er sich jedoch am Bein und musste ins Krankenhaus Dillingen gebracht werden.