Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.01.2021

Polizei
Symbolbild
Lechhausen – Pkw mutwillig beschädigt
 
Ein in der Dr.-Otto-Meyer-Straße Höhe Hausnummer 54 abgestellter grauer BMW wurde in der Zeit vom 17.01.2021, 20.30Uhr bis zum 20.01.2021, 08.45 Uhr, mutwillig beschädigt. Ein Unbekannter hatte einen Kratzer an der linken Fahrzeugtür verursacht. Der Sachschaden wird auf 800 Euro beziffert.

Hinweise zur Sachbeschädigung bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.



Lechhausen – Polizei mit Taxiunternehmen verwechselt
 
Mitten in der Nacht (22.01.2021), gegen 02.00 Uhr, rief ein 34-Jähriger unter falschem Namen beim Polizeinotruf an und wollte ins Bezirkskrankhaus gefahren werden. Die Streife konnte den Mann antreffen und nach Abklärung keinerlei Beeinträchtigungen der Gemütslage oder des körperlichen Zustandes feststellen. Der Mann war unverletzt und orientiert. Auf Nachfrage wurde nun das tatsächliche Begehren des Mannes bekannt. Er verlangte von der Polizei ihm einen Schlafplatz zu organisieren und ihn zu seinem circa 150 km entfernten Wohnort in Baden-Württemberg zu fahren. Nachdem hier offensichtlich keine Notlage gegeben war, wurden dem Mann geeignete Anlaufstellen zur Übernachtung genannt. Offensichtlich hatte der 34-Jährige die Polizei mit einem Taxiunternehmen verwechselt. Den Anrufer erwartet nun eine Anzeige wegen Missbrauch von Notrufen und Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz.