Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.04.2020

Polizei
Symbolbild

Lechhausen –Selbstverschuldeter Radunfall mit Folgen

 Eine 37-jährige Radfahrerin befuhr verbotswidrig den linksseitigen
Gehweg der Schillstraße in entgegengesetzter Richtung. Als sie auf Höhe der
Hausnummer 14 vom Gehweg auf die Straße fahren wollte, blieb sie mit dem Lenker
an einem Verkehrsschild auf dem Gehweg hängen, stürzte auf die Straße und
verletzte sich dabei leicht. Der hinzugezogene Rettungsdienst brachte die Radlerin
anschließend mit Verdacht auf eine Schlüsselbeinfraktur ins Friedberger
Krankenhaus, wo auch gleich eine Blutentnahme bei ihr durchgeführt wurde:
Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten nämlich leichten Alkoholgeruch wahr,
außerdem zeigte die 37-Jährige drogentypische Ausfallerscheinungen, wirkte zum
Teil wie weggetreten, schläfrig und reagierte nur langsam und mit verwaschener
Aussprache auf Fragen.

Mehrere Unfallfluchten

Lechhausen – Im Zeitraum vom 12. – 19.04.2020 wurde ein in der Kulturstraße
(Höhe Hausnummer 5) geparkter roter Peugeot von einem Unbekannten angefahren.
Das Auto wurde dabei überwiegend im Frontbereich (massiver Streifschaden)
beschädigt, wobei diese Beschädigungen in Höhe von etwa 2.000 Euro
möglicherweise von einem größeren Fahrzeug verursacht worden sein könnten.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Oberhausen 1 – Am Montag (20.04.2020) zwischen 06.00 und 16.15 Uhr wurde ein
in der Äußeren Uferstraße (Höhe Hausnummer 49 bei einer dortigen Gaststätte)
geparkter weißer Citroen an der linken Fahrzeugseite angefahren. Hierbei wurde
insbesondere der Außenspiegel in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft
sich auf mehrere hundert Euro.
Oberhausen 2 – Im Zeitraum vom 19. – 21.04.2020 wurde ein in der Sallingerstraße
(Höhe Hausnummer 2) abgestellter weißer Mercedes angefahren. An der ganzen
linken Seite waren langgezogene Kratzer, sowie schwarzer Kunststoffabrieb
vorhanden. Der Schaden dürfte sich auf rund 3.000 Euro belaufen.
Oberhausen 3 – Offenbar in der Nacht vom 20./21.04.2020 (Mo./Di.) wurde ein in
der Eichlerstraße (Höhe Hausnummer 2) geparkter weißer Opel an der Beifahrertüre
eingedellt, wobei Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstand.
Hinweise zu den Oberhauser Fällen bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

REGIONAL REPORT

Todtenweis/Sand – Motorradfahrer kommt von der Fahrbahn ab

Aus bisher ungeklärten Gründen kam ein 58-jähriger
Motorradfahrer gestern Nachmittag gegen 15.30 Uhr von der Fahrbahn ab. Der
Mann war auf der Kreisstraße AIC 8 von Sand in Richtung Langweid gefahren,
als er in einer Linkskurve die Kontrolle über das Zweirad verlor und nach rechts
von der Fahrbahn abkam. Er kam im angrenzenden Feld zu Fall und verletzte
sich dabei leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus
gebracht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Aichach/Ecknach -Vorfahrtsverletzung wegen tiefstehender Sonne 

Ein 43-jähriger Audi-Fahrer übersah gestern Abend gegen 17.00 Uhr den Pkw eines 59-jährigen Mannes, da er von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde. Der Verursacher war auf der Peter-und-Paul-Straße gefahren und wollte die Industriestraße an der Kreuzung überqueren. Dabei kollidierte er im Kreuzungsbereich mit dem vorfahrtsberechtigten Mann, der sich dabei genauso leicht verletzte wie dessen als Beifahrerin im Fahrzeug befindliche 55-jährige Ehefrau. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 50.000 Euro.

Gersthofen -Unbekannter schlitzt Dach eines Cabrios auf

 In der Nacht von Montag auf Dienstag schlitzte der Täter das Verdeck an einem geparkten Pkw in der Henleinstr. auf und bog es nach hinten. Danach stahl der Unbekannte aus dem Innenraum eine Brille, verschiedene Kabel und Fahrzeugteile. Den Diebstahlschaden gab der 41-jährige Geschädigte mit ca. 700,- € an. Am Verdeck entstand ein Schaden von ca. 1.000,- €.

Holzhausen -Grünstreifen fängt Feuer

 Gestern geriet gegen 14.45 Uhr ein Grünstreifen an der Staatsstr. 2036 zwischen Holzhausen und Peterhof in Brand. Auf einer Länge von ca. 5 m brannte das Gras zwischen der Fahrbahn und dem Radweg. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Ursache des Feuers ließ sich nicht mehr feststellen. Schaden entstand nicht.

Kissing -Diebstahl eines Fahrrades

 Am Dienstag, den 21.04.20, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr, wurde ein in der Bahnhofsallee abgestelltes Fahrrad durch einen unbekannten Täter entwendet. Das rote Fahrrad der Marke Felt, SIX 80 stand abgesperrt im Bereich eines Verbrauchermarktes. Es entstand ein Diebstahlsschaden im unteren dreistelligen Bereich.
Hinweise nimmt die Polizei Friedberg, Tel.: 0821/323-1710 entgegen.

Kissing – Verkehrsunfall

 Am Dienstag, den 21.04.20, gegen 13:15 Uhr, fuhr in der Grünzweigstraße eine 78-jährige Pkw-Fahrerin aus Unachtsamkeit auf einen 40-Jährigen Pkw Fahrer auf. Der Pkw der 78-jährigen musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Diedorf-Unfallflucht

Im Unfallzeitraum zwischen 16.00 Uhr und 18.15 Uhr am gestrigen Nachmittag ist ein in der Gewerbestraße in Diedorf geparkter Pkw VW Tiguan von Unbekannt angefahren worden. Es wurde u.a. der linke Außenspiegel beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Zusmarshausen.

Rain -Zusammenstoß zweier Pkw

 Am 21.04.2020, gegen 15.15 Uhr kam es zum Zusammenstoß von zwei Pkw
auf der Staatsstraße 2027 an der Anschlussstelle zum Südring. Ein 19-jähriger Pkw-
Fahrer aus dem nördlichen Landkreis Augsburg befuhr die Staatsstraße von
Staudheim kommend in Richtung Rain. Er wollte nach links auf die Zufahrtsschleife
zum Südring abbiegen und übersah hierbei den entgegenkommenden
geradeausfahrenden Pkw (aus dem Lechgebiet). Die beiden Fahrzeuge prallten mit
ihren jeweiligen linken Fahrzeugecken zusammen. Glücklicherweise wurde keiner der
beiden Fahrer verletzt, die beiden Fahrzeuge hingegen waren nicht mehr fahrbereit
und mussten abgeschleppt werden. Der jeweilige Schaden liegt bei ca. 5000 Euro.

Erwähnenswert:
Die Unfallstelle wurde von den anwesenden Ersthelfern professionell abgesichert.
Auch während der Unfallaufnahme unterstützten sie die Streifenbesatzung. Hierfür
vielen Dank.

Mertingen -Zusammenstoß zwischen Pkw und Radfahrer

 Am 21.04.2020, gegen 16.00 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer von
dem Tankstellengelände am Ortsende von Mertingen – überquerte die Donauwörther
Straße – und wollte in die Heißesheimer Straße einfahren. Beim Überqueren des
Radweges übersah er einen in Richtung Donauwörth fahrenden Radfahrer. Der 57-
jährige Radfahrer stürzt und verletzt sich am Knie und am Ellbogen. Er wurde vom
Rettungsdienst in die Donau-Ries-Klinik gebracht. Am Pkw entstand kein
Sachschaden, am Fahrrad entstanden Kratzer und der Lenker wurde verbogen – ca.
100 Euro Schaden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.