Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.07.2019

Lechhausen – Ruhestörung beendet

Gestern (21.07.2019) zwischen 16.30 und 18.00 Uhr fühlten sich Anwohner der Neuburger Straße in ihrer Sonntagsruhe gestört und verständigten deshalb die Polizei. Schon beim Eintreffen konnte die Streifenbesatzung überlaute Musik, ausgehend von der Wohnung eines 42-jährigen Mannes, deutlich lokalisieren. Er wurde deshalb zunächst ermahnt und angehalten, die Musik leiser zu drehen. Dieser Aufforderung kam er auch prompt nach. Kurze Zeit später beschwerten sich die Anwohner erneut über die überlaute Musikbeschallung. Der mittlerweile augenscheinlich erheblich alkoholisierte Lärmverursacher war vermutlich gar nicht mehr in der Lage sein Radiogerät leise zu stellen.

Deshalb wurde die Lärmquelle kurzerhand sichergestellt und mitgenommen. Einen angebotenen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte der 42-Jährige; danach mussten die Beamten jedoch nicht mehr anfahren, nachdem der Lärmverursacher zwischenzeitlich wohl auch ruhte…

Oberhausen – Sinnlose Sachbeschädigung

Gestern gegen 22.15 Uhr schlug ein unbekannter Täter die Scheibe einer Hauseingangstüre eines Mehrfamilienhauses in der Mennwarthstraße (Hausnummer 6) mutwillig ein und entfernte sich anschließend mit einem dunklen Pkw (näheres nicht bekannt). Der von ihm dabei angerichtete Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.