polizeibericht-augsburg-vom-31-03-2015-2 Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.09.2019 Aichach Friedberg Augsburg Stadt Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co Polizeibericht Augsburg | Presse Augsburg

Innenstadt-E-Scooter-Fahrer und Mountainbiker unter Alkoholeinfluss unterwegs

Fall 1: Eine Streife der PI Augsburg Süd kontrolliert am Samstag, 21.09.2019 gegen 22.50 Uhr einen 26jährigen amerikanischen Staatsbürger mit Beifahrer auf einem E-Scooter. Der Atemalkoholwert von über 1,6 Promille führte zur Sicherstellung des Führerscheines und einer Sicherheitsleistung von 600 Euro.Dieser Oktoberfestbesuch wird den Beiden wohl noch länger in Erinnerung bleiben.

Fall 2: Ein 30jähriger Augsburger wurde mit seinem Mountainbike am Sonntag, 22.09.2019 gegen 02.30 Uhr kontrolliert. Aufgefallen ist er der Streife der PI Augsburg Süd in der Rote-Tor-Wall-Str., da er ohne Licht unterwegs war. Bei der Verkehrskontrolle wurde der festgestellte Alkoholgeruch durch den anschließenden Atemalkoholtest, mit einem Wert von knapp 1,8 Promille, bestätigt.Nach anschließender Anzeigenaufnahme wegen Trunkenheit im Verkehr sowie einer Blutentnahme durfte er seinen Heimweg zu Fuß fortsetzen.

Regional Report

Petersdorf-Gute Reaktion bei Verkehrsunfall 

Am Samstag den 21. September gegen 12 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2035 bei Petersdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein Landwirt übersah beim Abbiegen nach links in einen Feldweg, dass er in diesem Moment von einem Motorradfahrer überholt wurde. Der 61 jährige Motorradfahrer konnte sich durch einen Sprung vom Motorrad in Sicherheit bringen, während sein Motorrad vom Traktor mit Anhänger überrollt wurde. Der Motorradfahrer blieb unverletzt. Am Motorrad entstand ein Totalschaden.

Stadtbergen-Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Freitag, 20.09.2019, 07.30 – 08.00 Uhr, parkte die Geschädigte ihren weißen Mazda auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hagenmähderstraße auf Höhe des Haupteinganges. Bei ihrer Rückkehr war die Stoßstange vorne links verkratzt. Sachschaden ca. 1000 Euro Sachdienliche Hinweise können der PI Augsburg 6 unter Tel. 0821-323-2610 mitgeteilt werden.

Versuchter Einbruch in Ecknach  

In der Zeit vom Samstag 14. September bis Samstag 21. September 11 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter das Garagentor zum Doggenverein in der Maxstraße im Aichacher Ortsteil Ecknach gewaltsam zu öffnen. Um sachdienliche Hinweise wird gebeten.

Verkehrsunfall in Sainbach      

Am 21. September gegen 14:10 Uhr ließ ein Landwirt bei Entladetätigkeiten im Inchenhofener Ortsteil Sainbach, am Traktor, die Palettengabel etwa 1,50 Meter auf die Fahrbahn ragen. Ein Pkw-Fahrer übersah diese und fuhr gegen die ungesicherte Palettengabel. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Die Palettengabeln brachen ab und am Pkw entstand ebenfalls ein Sachschaden. Weiter stellten die Polizeibeamten beim Traktor fest, dass die Hauptuntersuchung seit über einem Jahr abgelaufen ist. Gegen den Landwirt wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Harburg- Seitenscheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht

Am gestrigen Samstag parkte eine 80jährige Rentnerin aus Harburg ihren silbernen Pkw
BMW um 08:20 Uhr auf dem Parkplatz des Friedhofes in Nördlinger Straße in Harburg. Als sie kurze Zeit später, gegen 08:45 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie, dass die vordere Seitenscheibe der Beifahrerseite eingeschlagen worden war. Wie sie weiter feststellte, fehlte die auf dem Beifahrersitz gelegene schwarze Umhängetasche, in welcher sich Personal-und Bankpapiere der Rentnerin befanden. Als die Rentnerin ihren Pkw parkte befand sich direktdaneben ein dunkler Pkw, in welchem eine junge Dame saß und telefonierte. Diese Frau, sowie weitere Zeugen der Tat werden gebeten sich bei der Polizei in Donauwörth unter der Tel-Nr. 0906/706670 zu melden.

Donauwörth-Unfallflucht am Aldi-Parkplatz

Eine 28jährige Donauwörtherin parkte am 21.09.2019 gegen 12:00 Uhr ihren Opel
auf dem Parkplatz am Aldi in Donauwörth. Als sie ca. 20 Minuten später zu ihrem Pkw zurückkam,bemerkte sie einen massiven Streifschaden hinten rechts an ihrem Pkw. Der Verursacher befand sich nicht mehr an der Unfallstelle. Auch hatte die Frau keinerlei Nachricht an ihrem Pkw. Wer Hinweise zum Unfall geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Donauwörth unter der Tel-Nr. 0906/706670 zu melden.

2 betrunkene Autofahrer in Gersthofen

Am Sonntag 22.09.2019 gegen 02.50 Uhr wurde ein 28-jähriger Pkw-Lenker in der Gersthofener Bahnhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei fiel der Streife deutlicher Alkoholgeruch auf. Ein Alkoholtest ergab schließlich einen Wert von 1,12 o/oo.
Ca. eine Stunde später wurde ein 29-jähriger Fahrzeugführer ebenfalls in der Bahnhofstraße kontrolliert. Auch bei diesem schlug der Alkoholtest an und ergab ein Ergebnis von 1,36 o/oo. Beide Männer wurden wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt, ihre Führerscheine mussten sie noch an Ort und Stelle abgeben.

Verkehrsunfall in Waltershofen – Geschädigter fährt weiter

Am gestrigen Samstag gegen 13.30 Uhr befuhr eine 59-jährige Pkw-Lenkerin die Thierhauptener Straße in Waltershofen. An der Einmündung zur Staatsstraße 2045 wartete ein Traktorgespann auf die Möglichkeit zur Weiterfahrt. Dieses Gespann jedoch übersah die 59-Jährige und fuhr auf den Anhänger auf. Offensichtlich bemerkte der Fahrer dieses Gespanns den Unfall nicht und fuhr weiter. Die 59-Jährige, die nicht verletzt wurde, verständigte im Anschluss die Polizei. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2500,– Euro. Weiterhin war er nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Kissing – Unfallflucht