Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.10.2019

Universitätsviertel – Unfallflucht – Zeugen gesucht
Am Montag, 21.10.19, befuhr eine 50-jährige Pkw-Fahrerin die Rumplerstraße in Richtung Haunstetter Straße und wollte nach links in diese einbiegen. Sie hielt zunächst hinter einem an der roten Lichtzeichenanlage stehenden Pkw an. Bei Grünlicht fuhren beide Pkw-Lenker an, jedoch bremste kurz darauf der Fahrer des vorderen Fahrzeugs wieder ab. Dies erkannte die 50-Jährige zu spät und fuhr mit ihrem Pkw auf den vor ihr fahrenden Pkw auf.
Der Unbekannte setzte die Fahrt fort, ohne den gesetzlichen Pflichten nachzukommen.Bei dem unfallbeteiligten Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Kleinwagen, mit dem Teilkennzeichen A-LL. Der Pkw dürfte an der hinteren Stoßstange einen frischen Unfallschaden aufweisen.Die PI Augsburg Süd bittet Zeugen, sich bei der PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 zu melden.

Oberhausen – E-Scooter ohne Versicherungsschutz

Am Montagvormittag, 21.10.19, war eine 29-jährige Augsburgerin mit ihrem erst kürzlich erworbenen E-Scooter auf dem Fußweg der Ulmer Straße unterwegs. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass das Gefährt der Frau zwar eine Aufnahmeeinrichtung für die vorgeschriebene Versicherungsplakette besitzt, letztere jedoch nicht vorhanden war.Am Abend desselben Tages wurde ein 30-jähriger Augsburger, welcher mit seinem E-Scooter auf dem Helmut-Haller-Platz umherfuhr, einer Kontrolle unterzogen. Auch an seinem Elektrokleinstfahrzeug war keine Versicherungsplakette angebracht und somit der gesetzlich vorgeschriebene Versicherungsschutz nicht vorhanden.

Gegen beide Fahrzeuglenker wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.