Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.10.2020

Polizei
Symbolbild
 
Göggingen – Diebstahl aus Reihenhaus erst nachträglich bemerkt
Erst am nächsten Tag bemerkte die Bewohnerin eines Reihenhauses im Bleicherhornweg im Bereich der 10-er Hausnummern, dass aus ihrer Handtasche Bargeld fehlte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein Unbekannter zwischen Dienstag, 20.10.2020, 11.30 Uhr und Mittwoch, 21.10.2020, 11.50 Uhr vermutlich durch die Terrassentüre in das Haus gelangt sein und nach Durchsuchung mehrerer Möbelstücke auf die Handtasche gestoßen sein. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Einbruch erfolgte, während die Frau im Garten hinter dem Haus Arbeiten verrichtete. An der Terrassentüre entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Der Entwendungsschaden liegt im oberen dreistelligen Eurobereich.

Hinweise zu dem Einbruch nimmt die KPI Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.



 
Göggingen – Geldbörse aus Handtasche entwendet
Während ihres Aufenthalts in der Damenabteilung eines Modehauses in der Bergiusstraße wurde einer Frau am gestrigen Mittwoch (21.10.2020) gegen 16.00 Uhr die Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet. Die Frau hatte noch bemerkt, wie ein Unbekannter eng an ihr vorbeigelaufen ist. Sie kann jedoch keinerlei Beschreibung des Täters oder der Täterin abgeben. Der Entwendungsschaden liegt im unteren dreistelligen Eurobereich.

Hinweise nimmt die KPI Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.



Pfersee – Einbruchversuch in Reihenhaus
Während seiner Abwesenheit versuchten unbekannte Täter am Mittwoch-nachmittag (21.10.2020) zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr in ein Reihenmittelhaus in der Carl-Loewe-Straße im Bereich der einstelligen Hausnummern einzubrechen. An der Terrassentüre, an der ein Schaden von ca. 100 Euro entstand, wurden entsprechende Spuren festgestellt.

Hinweise nimmt die KPI Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.