Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.10.2020

Region
 
Finningen – Schülerin von Hund gebissen – Halter gesucht
Am 21.10.2020 gegen 16.55 Uhr wurde ein siebenjähriges Mädchen, das an der Bushaltestelle Am Brunnenbach wartete, von einem kleineren Hund in die rechte Hand gebissen und dabei leicht verletzt. Der Hund war augenscheinlich alleine unterwegs und wurde als etwa wadenhoch mit wuscheligem braunen Fell und schwarzen Flecken beschrieben.
Die Polizei Dillingen bittet um Hinweise auf den Hundebesitzer unter der Tel. 09071/56-0.



 
Gersthofen – Ehrlicher Pkw-Fahrer meldet Schaden nachträglich
Gestern fuhr ein 35-jähriger Autofahrer gegen 20.45 Uhr die Gutenbergstraße in nördlicher Richtung entlang. Da links und rechts Fahrzeuge parkten, war die Fahrbahn teilweise ziemlich eng. Als ihm ein Pkw-Lenker entgegenkam, wich er aufgrund der engen Fahrbahn nach rechts aus, um eine Kollision mit dem Entgegenkommenden zu vermeiden. Zu Hause bemerkte er schließlich am Auto, dass der rechte Außenspiegel und sein rechter Türgriff abgebrochen waren. Nachdem er wieder in die Gutenbergstraße zurückgefahren war, sah er an einem geparkten Anhänger einen Streifschaden. Hier war er beim Ausweichmanöver offenbar hängen geblieben.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.