Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.11.2018

Innenstadt -Schranke absichtlich angefahren

Gestern (21.11.2018), gegen 10:15 Uhr, wollte ein 31-jähriger VW-Fahrer aus dem Parkhaus der City-Galerie ausfahren. Offensichtlich hatte der Mann vergessen sein Parkticket zu entwerten, weshalb sich die Schranke an der Ausfahrt nicht öffnete. So versuchte der 31-Jährige zunächst die Schranke „manuell“ zu öffnen. Als dies nicht gelang, fuhr er mit seinem Pkw gegen die Schranke und hob sie so aus der Verankerung. Nun stieg der Fahrer wieder aus und hob die Schranke nach oben, so dass er im Anschluss ausfahren konnte. Der 31-Jährige konnte später als Verursacher ermittelt werden. Ungeachtet seines strafrechtlichen Verhaltens dürfte nun auch eine zivilrechtliche Forderung auf ihn zukommen.

Unfallfluchten

Pfersee – Von Montag (19.11.2018), 16:30 Uhr, bis Dienstag (20.11.2018), 17:00 Uhr, wurde ein in der Hans-Adlhoch-Straße geparkter schwarzer VW Polo am linken Heck beschädigt. Der Unfallverursacher kümmerte sich offensichtlich nicht um den Schaden und entfernte sich. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.

Kriegshaber – Gestern (21.11.2018), zwischen 07:15 Uhr und 16:15 Uhr, wurde ein in der Semmelweisstraße geparkter blauer Daimler angefahren. Offenbar streifte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer den Daimler auf der linken Seite. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Zeugenhinweise bitte jeweils an die PI Augsburg 6 unter 0821/323-2610.