Polizeibericht Augsburg und Region vom 22.12.2023

Polizeibericht Ns4Cck
Symbolbild

Lechhausen Unfallflucht

Im Zeitraum von Mittwoch (20.12.2023), 12.00 Uhr bis Donnerstag (21.12.2023), 12.00 Uhr, ereignete sich eine Unfallflucht.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße abgestellten Nissan eines Anwohners. Anschließend entfernte sich der Unbekannte ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Der Sachschaden wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Augsburg Ost ermittelt jetzt wegen Unfallflucht und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, um Hinweise unter 0821/323-2310.

 

Kriegshaber Sachbeschädigung

Am Donnerstag (21.12.2023), gegen 13.30 Uhr, setzten ein oder mehrere unbekannte Täter einen Papiercontainer in der Familie-Einstein-Straße in Brand. Die Feuerwehr konnte den Papiercontainer schnell ablöschen. Es entstand ein Sachschaden von circa 350 Euro.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2610 mit der Polizeiinspektion Pfersee in Verbindung zu setzen.


 

OberhausenBetrunken mit E-Scooter unterwegs

Am Donnerstag (21.12.2023) fuhr ein 55-jähriger E-Scooter-Fahrer in der Donauwörther Straße. Er war alkoholisiert.

Einsatzkräfte kontrollierten gegen 12.00 Uhr den 55-Jährigen, da dieser in unsicherer Fahrweise unterwegs war und beim Absteigen gegen eine einfahrende Straßenbahn fiel. Der 55-Jährige wurde bei dem Sturz nicht verletzt. An der Straßenbahn entstand kein Schaden. Ein bei dem Mann durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille.

Gegen den 55-Jährigen wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


 

OberhausenUnfallflucht

Am Donnerstag (21.12.2023), zwischen 07.30 Uhr und 08.00 Uhr, ereignete sich eine Unfallflucht.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen, im Talweg geparkten Mazda, und entfernte sich anschließend, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden im oberen dreistelligen Bereich.

Die Polizeiinspektion Oberhausen ermittelt jetzt wegen Unfallflucht und bittet unter 0821/323-2510 um Hinweise.


 

Hochfeld Trickbetrug

Bereits am Montag (18.12.2023), gegen 09.30 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Konrad-Zuse-Straße ein Trickbetrug.

Eine 30-jährige Dame wurde auf dem Parkplatz von einer vermeintlichen Wahrsagerin angesprochen, da diese schlechte Energie bei der 30-Jährigen festgestellt haben wollte.

Durch einen Vorwand brachte die Wahrsagerin die 30-Jährige dazu ihr Bargeld und Schmuck in ein Tuch einzuwickeln. Die Wahrsagerin entwendete durch einen Trick dabei das Geld und den Schmuck. Dies bemerkte die 30-Jähriger als sie, wie von der vermeintlichen Wahrsagerin empfohlen, das Tuch nach mehreren Tagen wieder öffnete.  Anstatt dem Bargeld und dem Schmuck, befanden sich nur noch Servietten in dem Tuch.

Die Polizei ermittelt nun wegen Trickbetruges. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 entgegen.


 

OberhausenAlkoholisierter Pkw-Fahrer

Am Donnerstag (21.12.2023), gegen 17.00 Uhr, kontrollierten Einsatzkräfte in der Donauwörther Straße einen Pkw-Fahrer, da dieser während der Fahrt ein Handy benutzte.

Bei der Kontrolle stellten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein durchgeführter Alkoholtest an einem gerichtverwertbaren Atemalkoholgerät ergab einen Wert von fast 0,6 Promille.

Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren.
 


REGION

Einbrüche

Kühlental – Im Zeitraum von Dienstag (19.12.2023), 13.00 Uhr bis Donnerstag (21.12.2023), 13.00 Uhr, drangen ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus Am Kaag ein. Es entstand ein Beuteschaden im oberen vierstelligen Bereich.

Welden – Zu einem weiteren Einbruch kam es am Donnerstag (21.12.2023), zwischen 18.00 Uhr und 20.15 Uhr.

Ein oder mehrere unbekannte Täter drangen auch hier gewaltsam in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten mehrere Gegenstände. Der Beuteschaden dürfte sich, nach derzeitigem Ermittlungsstand, im mittleren dreistelligen Bereich bewegen.

Wie in solchen Fällen üblich, ermittelt hier in beiden Fällen die Kriminalpolizei Augsburg und bittet unter 0821/323-3810 um Hinweise.


 

Aindling – Schwerer Verkehrsunfall 

Am Donnerstag (21.12.2023) ereignete sich gegen 15.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 8 bei Appertshausen.

Der Anhänger eines von Aindling kommenden Lkws geriet aus bis dato unbekannter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stellte sich dort quer.

Hierbei kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Transporter. Die Front des Transporters wurde hierbei sehr stark eingedrückt und der alleine im Fahrzeug befindliche 43-jährige Fahrer wurde eingeklemmt.

Der 43-Jährige musste durch die Feuerwehr befreit werden und wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Der 42-jährige Fahrer des Lkws blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf circa 30.000 Euro geschätzt.

Die Kreisstraße war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen von der St 2035 bei Petersdorf bis zur Abzweigung der K AIC 8 mit der Gaulzhofer Straße bei Aindling für etwa zwei Stunden gesperrt.
 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.