Polizeibericht Augsburg und Region vom 23.04.2021

Wallerstein – Ladendiebin ohne Führerschein
 
Am Donnerstag, gegen 13 Uhr fielen in einer Discoutner-Filiale zwei Frauen auf, da sie Waren in eine Einkaufstasche steckten. Als die beiden bemerkten, dass sie beobachtet wurden, flüchteten sie mit ihrem Diebesgut zu ihrem Pkw. Die Angestellte des Lebensmittelgeschäftes klopfte noch gegen die Scheibe des Pkw, doch die Diebe fuhren davon. Anhand des Kennzeichens konnte die Halterin und später auch die Begleiterin als mutmaßliche Täterinnen ermittelt werden. Wie sich weiter herausstellte, ist die Halterin derzeit nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen beide Frauen wurde eine Strafanzeige erstellt.
 
Königsbrunn – Unfallflucht
 
Am gestrigen Donnerstag, 22.04.2021, befuhr eine 41-jährige Frau um 12:40 Uhr mit ihrem Pkw die Haunstetter Straße in südliche Richtung. Als ein Pkw von der Schäfflerstraße in die Haunstetter Straße einbog, wich die Frau von der rechten auf die linke Fahrspur aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei touchierte sie allerdings ein dort fahrendes Fahrzeug, wodurch ein Sachschaden von circa 6000 Euro entstand. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten vom Unfallort, so dass über diesen derzeit keine weiteren Erkenntnisse vorliegen.

Die Polizeiinspektion Bobingen bittet um Hinweise unter der Tel. 08234/9606-0.



Wehringen – Rotlicht übersehen
 
Ein 97- jähriger Mann fuhr gestern, 22.04.2021, um 09:30 Uhr, mit seinem Pkw auf der Staatstraße 2035 von Wehringen nach Bobingen. An der Einmündung zum Industriepark Bobingen übersah er das für ihn geltende Rotlicht der Ampel, so dass er mit einem Kleintransporter zusammenstieß, der gerade auf die Staatsstraße einbog. Der Senior kam daraufhin von der Fahrbahn ab und blieb erst im angrenzenden Feld stehen. Zum Glück blieben beide Unfallbeteiligten unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf circa 4.000 Euro geschätzt.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.