Polizeibericht Augsburg und Region vom 23.07.2021

Region
 
 
Genderkingen – Sattelzug kommt von Fahrbahn ab
Am 22.07.21, gegen 12:20 Uhr ereignete sich auf der B 16 bei Genderkingen ein Unfall mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer war mit seiner Sattelzugmaschine mit Kühlauflieger von Donauwörth kommend auf der B 16 in Richtung Rain unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Genderkingen/Oberndorf kam er aus bisher ungeklärter Ursache mit dem 40-Tonner nach rechts von der Fahrbahn ab und kam nach dem Überfahren eines Verkehrsschildes sowie eines Baumes in der Böschung in 25-Grad-Neigung zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung des schweren Gespannes gestaltete sich schwierig, da ständig die Gefahr bestand, dass der Zug umfällt. Zunächst mussten vom Auflieger 14 Tonnen Blumen auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen werden. Im Anschluss daran konnte dann das Gespann mit Hilfe eines schweren Autokranes wieder auf die Fahrbahn verbracht werden. Die Zugmaschine musste aufgrund ihrer Beschädigungen abgeschleppt werden. Der Schaden am Verkehrszeichen inklusive Flurschaden wird vom Straßenbauamt auf 1.000 Euro beziffert. Die Bergungsaktion machte für gut drei Stunden die vollständige Sperrung der B 16 notwendig.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.