Unfallfluchten

Innenstadt – Am Dienstag (20.09.2022), zwischen 10:35 Uhr bis 11:00 Uhr, parkte der
schwarze BMW des Geschädigten am Fahrbahnrand der Lindenstraße Höhe
Hausnummer 15. Im Tatzeitraum wurde der Pkw, vermutlich durch ein anderes
Fahrzeug, im Bereich des Hecks beschädigt. Der Sachschaden wurde auf 2.000 Euro
geschätzt.
Hinweise zur Unfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter 0821/323
2110 entgegen.
Göggingen – Im Zeitraum vom 17.09.2022, 17:00 Uhr, bis zum 22.09.2022, 17:00 Uhr,
wurde ein schwarzer Ford an der Heckklappe beschädigt. Die Halterin hatte den Pkw
seit dem Wochenende in der Gögginger Straße Höhe Hausnummer 98 geparkt und
stellte den Schaden am gestrigen Tag fest. Die Schadenshöhe wurde mit 2.000 Euro
beziffert.
Hinweise werden unter 0821/323 2710 bei der PI Augsburg Süd erbeten.

Innenstadt –Trickdiebstahl

 Am 21.09.2022, gegen 13:00 Uhr, klingelte ein vermeintlicher Mitarbeiter

der Hausverwaltung bei einer 85-Jährigen in der Frickingerstraße. Unter dem Vorwand

etwas mit dem Wasser prüfen zu müssen, gelangte der falsche Mitarbeiter in das

Badezimmer der Frau. Er verwickelte die 85-Jährige in ein Gespräch und drehte den

Wasserhahn auf. Vermutlich durch diese Ablenkung gelangte ein weiterer Täter in die

Wohnung und durchsuchte die Räume. Erst am Folgetag bemerkte die Seniorin, dass

Bargeld in einem niedrigen vierstelligen Bereich entwendet worden war.


Ein gleichgelagerter Fall hatte sich kurz zuvor im Univiertel ereignet. Hier wurde einer

86-Jährigen aus der Wohnung in der Hermann-Köhl-Straße (Höhe der 20er-

Hausnummern) ein Betrag im dreistelligen Bereich entwendet.


Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Augsburg übernommen. Es sind

derzeit nur vage Personenbeschreibungen vorhanden. Das Alter der Täter wurde

zwischen 20 und 50 Jahre geschätzt.


Sachdienliche Hinweise werden unter 0821/323 3810 entgegengenommen.


Tipps und Hinweise zum Schutz vor Haustürbetrügern finden Sie unter


https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/haustuerbetrug
. Die Polizei

rät:


Schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder

durch das Fenster genau an. Öffnen Sie die Tür nur bei vorgelegtem

Sperrriegel.


Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Bestellen Sie Unbekannte zu

einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.


Treffen Sie mit Nachbarn, die tagsüber zu Hause sind, die Vereinbarung, sich

bei unbekannten Besuchern an der Wohnungstür gegenseitig Beistand zu

leisten.


Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder

die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Das gleiche gilt für

vermeintliche Vertreter der Stadtwerke.

REGIONAL REPORT

Margertshausen – 10.000 Liter-Tank im Wasserschutzgebiet entsorgt

Eine bisher unbekannte Person hat im Trinkwasserschutzgebiet an

der Bergstraße in Margertshausen einen 10.000 Liter Öltank entsorgt. Wie der ca. neun

Meter lange Tank dort unbemerkt hingelangen konnte muss noch geklärt werden. Nach

Prüfung wurde festgestellt, dass vom Tank keine Gefährdung für die Umwelt ausgeht.

Der Tank muss nun, sollte sich kein Verursacher finden, auf Kosten der Gemeinde

Gessertshausen entsorgt werden.

Königsbrunn – Hoher Beuteschaden bei Diebstahl aus einem Pkw

 Im Zeitraum 21.09.2022, 07:00 Uhr bis 22.09.2022, 10:30 Uhr gelangte

ein bislang unbekannter Täter in einen in der Fuggerstraße abgestellten schwarzen


BMW, baute das komplette Infotainment-System, das Lenkrad sowie die Airbags


aus und entwendete diese. Der Täter überwand hierzu offensichtlich die Keyless-


Funktion des Fahrzeugs. Aufbruchspuren konnten nicht festgestellt werden. Am


Fahrzeug wurde eine Spurensicherung durchgeführt. Der Diebstahlschaden beläuft


sich auf rund 15.000 EUR. Wer den Täter beim Eindringen in das Fahrzeug, oder


Ausbau des Zubehörs beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der PI Bobingen unter

08234/96060 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.