Polizeibericht Augsburg und Region vom 23.12.2019

Gewerkschaft Der Polizei Fordert Messerverbotszonen 1
Symbolbild

Innenstadt – Betrunkener Hotelgast verletzt Polizistin

Aufgrund eines pöbelnden Gastes wurde in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Augsburg Mitte in ein Hotel in der Augsburger Innenstadt gerufen. Nachdem der betrunkene 61-Jährige auf mehrfache Aufforderung die Hotelbar nicht verließ, sollte er von den Polizisten hinaus begleitet werden.

Dabei ging der Betrunkene plötzlich auf eine 27-jährige Polizeibeamtin los und schlug dieser mit der Hand gegen den Oberkörper. Zudem bedrohte er die Beamten mit dem Tode. Der aggressive Hotelgast wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Bedrohung. Die Polizistin wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Innenstadt – Einbruchsversuch in Bürogebäude

Vergangenes Wochenende kam es zu einem Einbruchsversuch in einem Bürogebäude am Willy-Brandt-Platz 3, gegenüber der City-Galerie. Ein Unbekannter ging mehrere Eingänge verschiedener Firmen gewaltsam an, schaffte es jedoch nicht, sich Zugang zu verschaffen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren Tausend Euro. Entwenden konnte der Unbekannte nichts.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.