Polizeibericht Augsburg und Region vom 24.01.2020

Region

Aislingen – Beim Anzünden einer Zigarette von der Fahrbahn abgekommen

Am 24.01.2020, gegen 05.00 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Langweidener mit seinem Pkw die Karl-Bernhard-Straße in Aislingen in Fahrtrichtung Baumgarten. Während der Fahrt wollte er sich eine Zigarette anzünden und kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Günzburger Krankenhaus gebracht. An seinem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro.

DillingenVerkehrsunfall mit Tanklastzug

Am 24.01.2020 gegen 05.45 Uhr kam es an der Kreuzung Große Allee/Prälat-Hummel-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Tanklastzug und einem Pkw.

Hierbei übersah der 29-jährige Fahrer des Tanklasters den vorfahrtsberechtigten Pkw, als dieser die Kreuzung in Richtung Lauingen passieren wollte. Der 49-jährige Fahrer des Pkw wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste im Krankenhaus Dillingen behandelt werden.

Durch den Aufprall riss der Dieseltank des Lkw und es traten circa 300 bis 400 Liter Treibstoff aus, der auch in die Kanalisation lief.

Für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten ist der gesamte Kreuzungsbereich derzeit noch gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet. Durch die Feuerwehr Dillingen und hinzugerufener Straßenmeisterei wurden die Betriebsstoffe gebunden. Ob eine Schädigung durch den ausgelaufenen Diesel eintritt, muss noch abgeklärt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, eine genaue Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.