Polizeibericht Augsburg und Region vom 24.07.2019

Einbruchsgeschehen

Haunstetten – Heute Nacht (24.07.2019) gegen 02.30 Uhr wachte die Bewohnerin eines Anwesens in der Thurgauerstraße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) auf, nachdem sie Geräusche wahrnahm. Bei einer Nachschau in der Wohnung fand sie die Wohnungstüre offenstehend vor. Als sie im Anschluss in den Gang des Mehrfamilienhauses lief, konnte sie dort noch schemenhaft eine männliche, schlanke bis hagere Gestalt mit einer kurzen dunklen Hose, einem hellen T-Shirt und hellen Turnschuhen erkennen, die anschließend die Flucht ergriff.
Zurück in ihrer Wohnung stellte sie dann das Fehlen ihrer Handtasche samt Inhalt (Personalpapiere, Mobiltelefon der Marke Huawei, etwas Bargeld) fest. Wie der Täter in die
Wohnung gelangen konnte, ist derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.


Innenstadt – Ebenfalls heute Nacht kurz vor 01.00 Uhr wurde die Polizei von einem Einbruchalarm bei einem Einkaufsmarkt mit Bäckereifiliale in der Jakoberwallstraße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) informiert. Bei Eintreffen der Streifen lief der optische und akustische Alarm, ein Täter war jedoch nicht mehr vor Ort, nachdem dieser mutmaßlich bei Alarmauslösung flüchtete.

Der Täter gelangte auch nicht in das Objekt, verursachte aber durch das gescheiterte Eindringen einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro an der Eingangstüre.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

 

Oberhausen – Betrunken mit gestohlenem Mofa erwischt

Ein 31-Jähriger war gestern gegen 20.30 Uhr mit einem Mofa sehr unsicher im Bereich der Ebnerstraße unterwegs, weshalb er prompt kontrolliert wurde. Nachdem er auch stark nach Alkohol roch, wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der über 2,3 Promille anzeigte. Es erfolgte eine Blutentnahme und das Mofa wurde anhand unklarer Besitzverhältnisse, die vor Ort nicht geklärt werden konnten, sichergestellt.

Noch während der polizeilichen Maßnahmen meldete sich der Eigentümer des Mofas und wollte es bei der Polizei als gestohlen melden. Die Anzeige des 51-Jährigen wurde aufgenommen und im Gegenzug erhielt er sein Zweirad wieder ausgehändigt.

Der 31-Jährige hingegen wird nun wegen Diebstahls und Trunkenheit im Verkehr angezeigt.