Polizeibericht Augsburg und Region vom 24.09.2019

Region

Zusmarshausen – Unfall auf der A8 bei Zusmarshausen

Ein 38-jähriger Münchner befuhr am 23.09.2019 gegen 07:55 Uhr bei starkem Regen die dreispurige A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn geriet er mit seinem 3er BMW ins Schleudern und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte in die Außenschutzplanken und wurde auf die Hauptfahrbahn zurückgeschleudert. Dort kam es zu einer Frontalkollision mit dem nachfolgenden Pkw eines 59-Jährigen, welcher trotz Vollbremsung eine Kollision nicht mehr vermeiden konnte.

Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und kamen ins Uniklinikum Augsburg. Die Autobahn musste für 30 Minuten zur Fahrbahnsäuberung komplett gesperrt werden. Bis zur endgültigen Räumung der Unfallstelle war die Fahrtrichtung Stuttgart für eine weitere Stunde in Teilen gesperrt. Neben drei Fahrzeugen des BRK und einem Notarzt waren die Feuerwehren Zusmarshausen und Adelsried mit 18 Hilfskräften im Einsatz.

Dillingen – Vermisster konnte nach intensiver Suche aufgefunden werden

Am 23.09.2019 gegen 18:30 Uhr verließ ein 83-jähriger Senior sein Wohnanwesen im Ortsteil Finningen um spazieren zu gehen. Nachdem er jedoch bis um 21:45 Uhr noch nicht zurückgekehrt war, wurde er von seiner Familie als vermisst gemeldet.

Durch mehrere Streifenwagen der PI Dillingen wurde daraufhin das Gebiet um seinen Wohnort herum abgesucht. Außerdem wurde zur Absuche ein Polizeihubschrauber, die Freiwillige Feuerwehr Finningen sowie die Rettungshundestaffel aufgerufen, da auf Grund der sinkenden Temperaturen eine erhebliche Gesundheitsgefahr befürchtet werden musste. Gegen 23:30 Uhr fand schließlich eine Streifenbesatzung des 83-Jährigen in einem nahegelegenen Waldstück am Boden liegend vor. Er wurde daraufhin von Rettungskräften medizinisch begutachtet und konnte schließlich nach Hause gebracht werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.