Polizeibericht Augsburg und Region vom 24.10.2021

Polizei
Symbolbild

Trunkenheitsdelikte

Göggingen – Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Samstag (23.10.2021) um 03.40 Uhr wurde ein 24-jähriger E-Scooter-Fahrer in der Gögginger Straßee angehalten. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei ihm fest, ein Alkoholtest ergab einen Wert von einem Promille.
Innenstadt – Heute Nacht (24.10.2021) um 03.40 Uhr wurde ein ebenfalls 24-Jähriger mit seinem E-Scooter in der Argonstraße kontrolliert. Auch er war mit rund einem Promille alkoholisiert.
Göggingen – Ein 68-Jähriger fuhr am Samstag (23.10.2021) kurz nach Mitternacht mit seinem E-Scooter auf dem Fußweg die Gögginger Straße entlang. Hierbei stürzte er alleinbeteiligt, mutmaßlich aufgrund seiner Alkoholisierung zu Boden, blieb aber unverletzt. Ein Alkoholtest war bei ihm aufgrund einer medizinischen Vorgeschichte nicht möglich, er räumte jedoch gegenüber den Beamten einen entsprechenden Alkoholkonsum ein. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.
Alle E-Scooter-Fahrer werden nun entsprechend ihrer Alkoholisierung angezeigt.
Haunstetten – Freitagmittag (22.10.2021) gegen 11.15 Uhr befuhr ein 49-jähriger Ford-Fahrer den Unteren Talweg und bog dort verbotswidrig links ab. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle stellte sich dann auch bei ihm eine Alkoholisierung von über einem Promille heraus, auch er räumte gegenüber den Beamten einen vorherigen Alkoholkonsum ein. Zudem stellte sich heraus, dass der 49-Jährige nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, was ihm neben der Trunkenheitsfahrt nun zusätzlich eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis einbringt.

Hochzoll – Ein 22-Jähriger Kleinkraftrad-Fahrer wurde Freitagnacht (22.10.2021) gegen 23.45 Uhr in der Friedberger Straße kontrolliert. Hierbei wurde Alkoholgeruch bei ihm festgestellt, ein anschließender freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,7 Promille. Außerdem wurde bei ihm noch ein Drogenschnelltest durchgeführt, da er einen diesbezüglich auffälligen Eindruck auf die Beamten machte. Der Drogenvortest verlief positiv auf THC. Eine Blutentnahme war die Folge. Außerdem wurde sein Roller sichergestellt, da er vor Ort keinen plausiblen Eigentumsnachweis für sein Gefährt nachweisen konnte. Diesbezügliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

Haunstetten –Motorrad entwendet

 Im Zeitraum vom 05. – 22.10.2021 wurde dem Besitzer einer schwarzen Suzuki GSF 1200 SA sein Motorrad mutmaßlich am Abstellort in der Hofackerstraße (im Bereich der 15er Hausnummern) entwendet. Eine Absuche des Eigentümers in der näheren Umgebung verlief ergebnislos. Der Wert des Krades wurde von ihm mit rund 3.000 Euro angegeben.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Mehrere Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Innenstadt – Im Zeitraum vom 21.10.2021, 18.00 Uhr bis 22.10.2021, 10.00 Uhr wurde ein in der Austraße (Höhe Hausnummer 21) geparkter blauer Audi an der Beifahrerseite massiv zerkratzt. Der Schaden dürfte sich auf ca. 2.000 Euro belaufen.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.
Innenstadt – In der Nacht von Freitag auf Samstag (22./23.10.2021) wurden an drei in der Straße „Gänsbühl“ geparkten Fahrzeugen (roter Toyota / blauer Fiat / silberner Mercedes) die Außenspiegel an der Beifahrerseite abgeschlagen bzw. abgetreten.
Der Schaden beläuft sich auf knapp 1.000 Euro.
Mögliche weitere Geschädigte sollen sich bei der PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 melden, die auch sachdienliche Hinweise auf die Vandalen erbittet.

REGIONAL REPORT

Friedberg – Einbruch in Einfamilienhaus

Ein noch unbekannter Täter verschaffte sich am Samstag (23.10.2021), im Zeitraum von 20:45 Uhr bis 22:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Ortsteil Ottmaring, indem er ein Fenster aufhebelte. In den Räumlichkeiten fand er Bargeld im mittleren vierstelligen Bereich vor und richtete einen Schaden in Höhe von ca. 700 Euro an.
Hinweise nimmt die Friedberger Polizei unter 0821/323-1710 entgegen.
2167 – Versuchter Dieseldiebstahl und Sachbeschädigung (bereits lokal gemeldet)
Altenmünster – In der Nacht von Freitag, den 22.10.2021 auf Samstag, den 23.10.2021, wurde im angrenzenden Waldstück von Altenmünster eine Forstmaschine (sog. Rückzezug) durch einen oder mehrere unbekannte Täter angegangen. Hierbei wurde zuerst das Vorhängeschloss des Tankdeckels aufgebrochen um den Treibstoff des Sonderfahrzeuges illegal abzuzapfen. Nachdem dies misslang, schlugen die oder der Täter die Heckscheibe des Fahrzeuges ein und entwendeten ein im Führerhaus befindliches Maßband. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Der Beuteschaden beträgt lediglich rund 40 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeidienststelle Zusmarshausen unter 08291/1890-0.

Donauwörth / Nördlinger Straße – Traktor in Flammen

Als ein 36-jähriger Traktorfahrer am gestrigen Samstag (23.10.2021) gegen 18.00 Uhr mit seinem Traktor mit einer angebauten Sämaschine auf seinem Acker unterwegs war, brach plötzlich vom Motorraum aus ein Brand aus. Der Geschädigte konnte gerade noch seine Sämaschine entfernen, als sich das Feuer ausbreitete und den Traktor völlig zerstörte. Die Feuerwehren aus Donauwörth und Berg waren mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand schließlich löschen. Ein Rettungswagen wurde vorsorglich hinzugerufen, der Fahrer blieb jedoch unverletzt. Am Traktor entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Ursache war wahrscheinlich ein technischer Defekt im Motorraum

Altenmünster- Kfz-Aufbruch sowie versuchter Dieseldiebstahl

In der Nacht von Freitag, den 22.10.2021 auf Samstag, den 23.10.2021, wurde im angrenzenden Waldstück von Altenmünster eine Forstmaschine (Rückzezug) durch einen oder mehrere unbekannte Täter angegangen. Hierbei wurde zuerst das Vorhängeschloss des Tankdeckels aufgebrochen um den Treibstoff des Sonderfahrzeuges illegal abzuzapfen. Da dies misslang, schlugen die oder der Täter die Heckscheibe des Fahrzeuges ein und entwendeten ein im Führerhaus befindliches Maßband. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.010,- Euro. Der Beuteschaden beträgt ca. 40,- Euro.
Hinweise zur Tathergang oder Täter bitte an die Polizeidienststelle Zusmarshausen.

Diedorf- Unfallflucht – Begrenzungspfosten angefahren

Zwischen Freitagmittag, 22.10.2021 und Samstagmorgen, 23.10.2021 befuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug die Friedhofstraße in Diedorf. Auf Höhe der Hausnummer eins beschädigte dieser, vermutlich beim Rangieren, einen dort angebrachten Begrenzungspfosten. Der unbekannte Unfallverursacher meldete sich bislang nicht bei der Polizei. Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Sachschaden von ca. 800,- Euro verursacht.
Hinweise zum Unfallhergang bitte an die Polizeidienststelle Zusmarshausen.

Gessertshausen- Kraftfahrzeug unter Drogeneinfluss geführt

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Samstag, 23.10.2021 um 23:33 Uhr, auf der Höfatsstraße in Gessertshausen stellten die Streifenbeamte der Polizei Zusmarshausen bei einem 20-jährigen Kia-Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein daraufhin durchgeführter Urintest reagierte positiv auf THC. Zudem wurde ein sogenannter Verdampfer mit Pflanzenteilen beim Fahrzeugführer aufgefunden und sichergestellt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.