Polizeibericht Augsburg und Region vom 24.10.2021

Polizei
Symbolbild

Trunkenheitsdelikte

Göggingen – Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Samstag (23.10.2021) um 03.40 Uhr wurde ein 24-jähriger E-Scooter-Fahrer in der Gögginger Straßee angehalten. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei ihm fest, ein Alkoholtest ergab einen Wert von einem Promille.

Innenstadt – Heute Nacht (24.10.2021) um 03.40 Uhr wurde ein ebenfalls 24-Jähriger mit seinem E-Scooter in der Argonstraße kontrolliert. Auch er war mit rund einem Promille alkoholisiert.

Göggingen – Ein 68-Jähriger fuhr am Samstag (23.10.2021) kurz nach Mitternacht mit seinem E-Scooter auf dem Fußweg die Gögginger Straße entlang. Hierbei stürzte er alleinbeteiligt, mutmaßlich aufgrund seiner Alkoholisierung zu Boden, blieb aber unverletzt. Ein Alkoholtest war bei ihm aufgrund einer medizinischen Vorgeschichte nicht möglich, er räumte jedoch gegenüber den Beamten einen entsprechenden Alkoholkonsum ein. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Alle E-Scooter-Fahrer werden nun entsprechend ihrer Alkoholisierung angezeigt.

Haunstetten – Freitagmittag (22.10.2021) gegen 11.15 Uhr befuhr ein 49-jähriger Ford-Fahrer den Unteren Talweg und bog dort verbotswidrig links ab. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle stellte sich dann auch bei ihm eine Alkoholisierung von über einem Promille heraus, auch er räumte gegenüber den Beamten einen vorherigen Alkoholkonsum ein. Zudem stellte sich heraus, dass der 49-Jährige nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, was ihm neben der Trunkenheitsfahrt nun zusätzlich eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis einbringt.

Hochzoll – Ein 22-Jähriger Kleinkraftrad-Fahrer wurde Freitagnacht (22.10.2021) gegen 23.45 Uhr in der Friedberger Straße kontrolliert. Hierbei wurde Alkoholgeruch bei ihm festgestellt, ein anschließender freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,7 Promille. Außerdem wurde bei ihm noch ein Drogenschnelltest durchgeführt, da er einen diesbezüglich auffälligen Eindruck auf die Beamten machte. Der Drogenvortest verlief positiv auf THC. Eine Blutentnahme war die Folge. Außerdem wurde sein Roller sichergestellt, da er vor Ort keinen plausiblen Eigentumsnachweis für sein Gefährt nachweisen konnte. Diesbezügliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

HaunstettenMotorrad entwendet

Im Zeitraum vom 05. – 22.10.2021 wurde dem Besitzer einer schwarzen Suzuki GSF 1200 SA sein Motorrad mutmaßlich am Abstellort in der Hofackerstraße (im Bereich der 15er Hausnummern) entwendet. Eine Absuche des Eigentümers in der näheren Umgebung verlief ergebnislos. Der Wert des Krades wurde von ihm mit rund 3.000 Euro angegeben.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Mehrere Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Innenstadt – Im Zeitraum vom 21.10.2021, 18.00 Uhr bis 22.10.2021, 10.00 Uhr wurde ein in der Austraße (Höhe Hausnummer 21) geparkter blauer Audi an der Beifahrerseite massiv zerkratzt. Der Schaden dürfte sich auf ca. 2.000 Euro belaufen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110. 

Innenstadt – In der Nacht von Freitag auf Samstag (22./23.10.2021) wurden an drei in der Straße „Gänsbühl“ geparkten Fahrzeugen (roter Toyota / blauer Fiat / silberner Mercedes) die Außenspiegel an der Beifahrerseite abgeschlagen bzw. abgetreten.

Der Schaden beläuft sich auf knapp 1.000 Euro.

Mögliche weitere Geschädigte sollen sich bei der PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 melden, die auch sachdienliche Hinweise auf die Vandalen erbittet.