Polizeibericht Augsburg und Region vom 25.04.2021

Polizei
Symbolbild
Göggingen – Autoreifen zerstochen
 
Innerhalb weniger Tage wurde ein Toyota-Besitzer in der Radaustraße zweimal Opfer eines unbekannten Reifenstechers. In beiden Fällen zerstach der Täter an dem roten Toyota Auris den linken Hinterreifen. Die erste Tat ereignete sich in der Nacht von 19.04.21 auf 20.04.21, das zweite Mal beschädigte der Unbekannte in der Nacht von 22.04.21 auf 23.04.21 das Fahrzeug.

Am 23.04.21 ging ein bislang unbekannter Täter zwischen 14:30 Uhr und 17:30 Uhr zwei weitere Fahrzeuge an, die auf dem Parkplatz einer Kleingartenanlage in der Unterfeldstraße standen. Der Unbekannte zerstach an einem silbernen Opel Astra sowie an einem schwarzen BMW X3 jeweils beide linken Reifen.

Hinweise zu den Sachbeschädigungen erbittet die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.

 
 
 
Oberhausen – Nach freundlichem Gruß niedergeschlagen
 
Am 23.04.21, gegen 19:20 Uhr, stand ein 20-jähriger Mann in der Äußeren Uferstraße (Höhe Einmündung Flurstraße) neben seinem geparkten Pkw, als drei unbekannte Männer an ihm vorbeiliefen. Da der 20-Jährige annahm, die Männer vom Sehen her zu kennen, grüßte er diese. Allerdings erwiderten die drei Unbekannten die Freundlichkeit des 20-Jährigen nicht, denn die Männer schlugen kurzerhand auf den Geschädigten ein, so dass dieser zu Boden ging und leichte Gesichtsverletzungen erlitt. Die Täter flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.

Alle drei Unbekannten waren zwischen 20 und 25 Jahren alt. Einer der Täter trug eine auffallend bunte Jogginghose.

Hinweise erbittet die PI Augsburg 5 unter der Telefonnummer 0821/323-2510.