Polizeibericht Augsburg und Region vom 25.10.2023

Polizeibericht 7Zaimh
Symbolbild

Hochzoll Unfallflucht

Im Zeitraum von Samstag (21.10.2023), 16.30 Uhr bis Montag (23.10.2023), 10.00 Uhr kam es zu einer Unfallflucht auf einem Parkplatz in der Friedrich-Sohnle-Straße.

Eine Roller-Fahrerin parkte ihren Roller auf dem Parkplatz. Ein bislang unbekannter Autofahrer touchierte offenbar den Roller, der dadurch umfiel und beschädigt wurde. Die bislang unbekannte Person entfernte sich anschließend ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 entgegen.


 

Lechhausen Streitigkeit

Am Montag (23.10.2023) kam es in der Neuburger Straße zu einer Streitigkeit zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Lkw-Fahrer.

Gegen 17.30 Uhr musste ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer verkehrsbedingt auf der Neuburger Straße anhalten. Ein anderer Pkw-Fahrer konnte so nicht ungehindert weiterfahren und sprach den Lkw-Fahrer an.

Der Lkw-Fahrer stieg aus seinem Lkw aus, packte und beleidigte den Fahrer des Pkw und fuhr anschließend davon. Der Pkw-Fahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 mit der Polizeiinspektion Augsburg Ost in Verbindung zu setzen.


 

Innenstadt Verbale Auseinandersetzung

Am vergangenen Montag (23.10.2023) soll ein 32-jähriger Mann einen Mitarbeiter in einem Lokal in der Maximilianstraße beleidigt und volksverhetzende Aussagen geäußert haben.

Gegen 23.45 Uhr kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung in dem Lokal. Hierbei soll der 32-Jährige volksverhetzende Aussagen getätigt haben und offenbar einen Mitarbeiter des Lokals beleidigt haben. Anschließend wurde er des Lokals verwiesen. Daraufhin verständigte der 32-Jährige die Polizei und zeigte sich gegenüber der eintreffenden Streife weiter aggressiv. Außerdem beleidigte er die Beamten und bedrohte im weiteren Verlauf einen Polizeibeamten.

Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Volksverhetzung und Beleidigung gegen den 32-Jährigen.


 

Firnhaberau Einbrüche in Wohnwägen

Im Zeitraum von Montag (23.10.2023), 10.00 Uhr bis Dienstag (24.10.2023), 10.00 Uhr, drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter gewaltsam in drei Wohnwägen Im Feierabend (Anmerkung: bei der Örtlichkeit „Im Feierabend“ handelt es sich um eine Straßenbezeichnung) ein.

Die Höhe des Beuteschadens kann nach derzeitigem Stand noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 mit der Polizeiinspektion Augsburg Ost in Verbindung zu setzen.


 

Hochzoll Spiegelglas entwendet

Am vergangenen Montag (23.10.2023) in der Zeit von 08.20 Uhr bis 16.30 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter das Spiegelglas eines geparkten Pkws in der Waxensteinstraße. Es entstand ein Sachschaden von etwa 150 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 entgegen.


 

Oberhausen Firmen angegangen

Im Zeitraum von Montag (23.10.2023), 17.00 Uhr bis Dienstag (24.10.2023), 06.30 Uhr drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter gewaltsam in zwei Firmen in der Krumbacher Straße ein. Es entstand insgesamt ein Beuteschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat, wie in solchen Fällen üblich, die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0821/323-3810. 


 

REGION

Pöttmes Traktor stellt sich quer 

Am Dienstag (24.10.2023), gegen 14.40 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Traktor-Fahrer mit seinem Gespann die Von-Gumppenberg-Straße in Richtung Schrobenhausener Straße.

Laut derzeitigem Erkenntnisstand kam der Traktor bei einem Bremsvorgang ins Rutschen, stellte sich quer und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Seat. Dieser wurde durch den Anstoß auf einen davor geparkten Peugeot geschoben. Der Sachschaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe waren Mitarbeiter des Bauhofes Pöttmes an der Unfallstelle im Einsatz. Der Traktorfahrer blieb unverletzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.