Innenstadt – Unbekannter Mann kommt fünfjährigem Kind zu nahe

Am 25.03.2019 (Mo), gegen 17:45 Uhr suchte in der Straßenbahnlinie 2 von der Haltestelle Rathausplatz bis zur Haltestelle Senkelbach ein bislang unbekannter Mann in unangenehmer Art und Weise Blickkontakt zu einem fünfjährigen Mädchen. Kurz bevor er die Straßenbahn am Rathausplatzt verließ, strich er dem fünfjährigen Mädchen über die Wange. Die Mutter des Mädchens versuchte dies zu unterbinden, indem sie die Hand des Mannes wegschlug und ihn darauf ansprach. Beim Aussteigen gab der Mann dem Mädchen “Luftküsse”.

Der bislang unbekannte Mann wird folgendermaßen beschrieben: 35 Jahre bis 40 Jahre alt, 170 cm bis 175 cm groß, dünn bis kurz geschorene Haare, auffallende olivgrüne, orientalische Haremhose, olivgrünes Oberteil. Mit ihm dabei war ein männlicher Begleiter, mit dem sich der bislang unbekannte Täter in nichtdeutscher Sprache unterhielt.

Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323-2310.

Sachbeschädigungen durch Graffiti

Innenstadt – Im Zeitraum 25.03.2019 (Mo), 00:00 Uhr bis 25.03.2019 (Mo), 08:00 Uhr wurden zwei Hauswände im Baumgärtleingäßchen auf Höhe der einstelligen Hausnummer mit dem Tag „357“ besprüht.

Innenstadt – Im Zeitraum 24.03.2019 (So), 16:00 bis 25.03.2019 (Mo), 16:00 wurde eine Hauswand in der Kirchgasse auf Höhe der zehner Hausnummern zweimal mit dem Tag „357“ in roter und blauer Farbe beschmiert.

Universitätsviertel – Im Zeitraum 23.03.2019 (Sa), 17:00 Uhr bis 25.03.2019 (Mo), 12:00 Uhr wurde die hintere rechte Türe eines an der Bleriotstraße auf Höhe der einstelligen Hausnummern abgestellten BMW mit dem Tag „357“ besprüht.

An den Örtlichkeiten entstanden Sachschäden im unteren dreistelligen Bereich. Hinweise für die Innenstadt an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323-210 und für das Universitätsviertel an die PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710.

Lechhausen – Radfahrerin die Vorfahrt genommen

Am 25.03.2019 gegen 19:15 Uhr übersah ein 60jähriger Pkw-Fahrer, als er von der Hans-Böckler-Straße in die Schillstraße abbiegen wollte, eine vorfahrtsberechtige 74jährige Radfahrerin. Diese wurde zu Boden gestoßen und verletzte sich dabei leicht. Dennoch wurde sie zur weiteren Abklärung in das Universitätsklinikum verbracht. Gegen den Pkw-Fahrer wird nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 2.400 €.