Polizeibericht Augsburg und Region vom 26.05.2019

Region

Gersthofen  – Unfallflucht durch aufmerksame Zeugen geklärt
Am 24.05.2019 gegen 14.00 Uhr fuhr ein Lkw, von der B 2 kommend, an der Anschlussstelle Gersthofen-Mitte ab. Beim Linksabbiegen in die Bahnhofstraße streifte der Lkw den dortigen Ampelmast und beschädigte diesen erheblich. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Lkw weiter. Aufmerksame Zeugen des Vorfalls teilten das Vorkommnis jedoch umgehend der Polizei mit. Anhand der Zeugenangaben konnte der Lkw im Rahmen einer Fahndung in der Röntgenstraße festgestellt werden. Der 33-jährigen Fahrer wurde wegen Verkehrsunfallflucht angezeigt. Am Ampelmast entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.
Friedberg – Schaden selbst verursacht – Unfallflucht vorgetäuscht
Am 25.05.2019 kam eine 65-jährige Pkw-Lenkerin zur Polizeiinspektion Friedberg, um eine Unfallflucht anzuzeigen. Bei der Begutachtung ihres Fahrzeugs durch die Beamten konnte eine seitliche Beschädigung festgestellt werden. Anhand der Spurenlage kann davon ausgegangen werden, dass die Fahrzeugführerin selbst gegen ein Mauerwerk gefahren ist. Auf Vorhalt räumte sie eine selbstverursachte Kollision mit der Tiefgaragenzufahrt ihrer Wohnanlage ein.
Die Beschuldigte erwartet nun eine Anzeige wegen Vortäuschens einer Straftat.
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.