Polizeibericht Augsburg und Region vom 26.06.2019

Innenstadt – Betrunkener verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

Am 25.06.2019 (Di), gegen 10:15 Uhr kam es bei einem zweispurigen Abbiegevorgang in gleicher Fahrtrichtung von der Fuggerstraße in die Grottenau zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen einem Peugeot und einem Mercedes. Der unfallverursachende Fahrer des Peugeot hielt jedoch nicht zur Unfallaufnahme an. Der geschädigte Mercedesfahrer verständigte die Polizei, welche den Unfallverursacher kurze Zeit später im Rahmen einer Fahndung am Leonhardsberg antreffen konnte. Der 28-jährige geständige Fahrer roch stark nach Alkohol, weshalb ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Zudem fanden die Beamten bei dem Beschuldigten Amphetamin und Cannabis in geringen Mengen auf. Diese stellten das Betäubungsmittel und den Führerschein des 28-Jährigen sicher und ordneten eine Blutentnahme an. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte ermittelt.

Hohe Temperaturen erhitzten die Gemüter

Hochzoll – Am 25.06.2019 (Di), gegen 09:00 Uhr schlug eine 51-jährige Frau in der Salzmannstraße mehrfach gegen die Windschutzscheibe eines haltenden Fiats, beleidigte die Fahrerin und beschädigte im Anschluss den linken Außenspiegel. Vorausgegangen war eine verengte Fahrbahn, in der sich die 51-Jährige, die ein Audi Cabrio fuhr, und eine 31-jährige Frau, die einen Fiat Panda fuhr, im Gegenverkehr begegneten. Die 31-Jährige hielt verkehrsbedingt so an, dass sich die 51Jährige ihrer Meinung nach lediglich „vorbeiquetschen“ konnte. Nachdem sie ihrem Ärger durch die o.g. Aktionen Luft gemacht hatte, stieß sie beim Vorbeifahren gegen den linken Außenspiegel des Fiats und verursachte dabei einen Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Gegen die Audi-Fahrerin wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte ermittelt.

Lechhausen – Am 25.06.2019 (Di), gegen 16:45 Uhr trat ein 41-jähriger Radfahrer in der Leipziger Straße gegen den linken Außenspiegel eines haltenden Taxis. Vorausgegangen war, dass das Taxi aufgrund eines Hindernisses anhielt und dem entgegenkommenden Radler dessen Meinung nach zu wenig Platz zum Durchfahren lies. An dem Taxi entstand ein Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Gegen den Radfahrer wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte ermittelt.

Die Polizei rät auch bei Temperaturen über 30° Celsius einen kühlen Kopf zu bewahren.

Verkehrsunfallfluchten

Lechhausen – Im Zeitraum 25.06.2019 (Di), 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen in der Humboldstraße auf Höhe der einstelligen Hausnummern (Parkplatz einer Sparkassenfiliale) geparkten grauen Hyundai Tucson unfalltypisch an der Front und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von ca. 2.000 €.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323-2310.

Oberhausen – Im Zeitraum 24.06.2019 (Mo), 20:15 bis 25.06.2019 (Di), 20:15 Uhr beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen in der Eschenhofstraße auf Höhe der 40er Hausnummern geparkten grauen Opel unfalltypisch an der linken Front und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 €.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510.

Oberhausen – Am 25.06.2019 (Di), gegen 22:45 Uhr touchierte ein Mercedes Transporter in der Lincolnstraße auf Höhe der zehner Hausnummern beim Vorbeifahren einen geparkten Volvo und beschädigte diesen unfalltypisch. Im Anschluss stieg der Fahrer des Transporters aus und sah bei seinem Fahrzeug nach, ob ein Unfallschaden entstanden ist. Ohne sich um den Volvo zu kümmern, fuhr er weiter. Ein 35-jähriger Polizeibeamter in seiner Freizeit beobachtete den Unfall und sprach den mutmaßlichen 48-jährigen Unfallverursacher an. Im Anschluss verständigte er die zuständigen Kollegen der PI Augsburg 5. Der Mann, der den Sachverhalt abstritt, entfernte sich zu Fuß und wurde letztendlich durch die mittlerweile eingetroffene Streife an der Kreuzung Kriegshaber Straße / Bürgermeister-Ackermannstraße festgenommen. Da er weiter den Anschein erweckte flüchten zu wollen, wurden dem Mann Handschellen angelegt. Im Rahmen der polizeilichen Aufnahme ergab sich der Verdacht, dass der Unfallverursacher alkoholisiert ist. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von rund 1,4 Promille. Zudem wurde eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden. Der 48-jährige Beschuldigte gab zudem an, seit 15 Jahren nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Gegen den Mann wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte ermittelt.

Buttenwiesen – Schüler stürzt vom Fahrrad und verletzt sich schwer

Am 25.06.2019 (Di) gegen 15.00 Uhr befuhr ein 12-Jähriger mit seinem Fahrrad den Stefanweg im Ortsteil Pfaffenhofen. Als er beim Überqueren der Straße nach hinten blickte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte zu Boden. Durch den Sturz rammte sich der 12-Jährige den Bremshebel in den Bauch, wobei dieser schwer verletzt wurde. Ein Anwohner sah den Unfall und rief sofort den Rettungsdienst. Der 12-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum nach Augsburg geflogen.

Nördlingen -Diebe räumen Baustelle leer

Wie der Polizei am 25.06.2019 gemeldet wurde, hatten sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu einer Baustelle am Berger Tor verschafft. Ungehindert konnten die Täter zwei Baggerschaufeln und insgesamt zehn Verkehrszeichen entwenden. Der Wert des Diebesgutes beträgt knapp 2.000 €.

Die PI Nördlingen (09081/2956-0) sucht nach Hinweisen zur Tat, die sich innerhalb der letzten drei Wochen ereignet haben muss.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.