Polizeibericht Augsburg und Region vom 26.08.2020

Polizei
Symbolbild
Lechhausen – Kleinkrafträder und Fahrräder entwendet
 
In der Nacht von Sonntag auf Montag (23./24.08.2020) wurden aus der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Derchinger Straße 69 zwei Kleinkrafträder (schwarze Peugeot Motocycle und schwarze Piaggio NRG Power, beide mit Versicherungskennzeichen) entwendet. Vermutlich in der gleichen Nacht wurden vor einem Nachbargebäude in der Klausstraße 62 zwei an einem Fahrradständer abgesperrte Fahrräder (gold-schwarzes Fatbike, Herrenrad und gelb-braunes Licorne Stella Damenrad) entwendet. Insgesamt entstand ein Beuteschaden von mehreren Tausend Euro.

Ein weiteres Kleinkraftrad (schwarze KSR Solution Explorer ebenfalls mit Versicherungskennzeichen) wurde zwischen Sonntagmittag und Dienstagmorgen aus einem Hinterhof in der Lützowstraße / Ecke Lechhauser Straße entwendet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 zu melden.



Haunstetten – Graffitisprayer erwischt
 
Ein aufmerksamer Anwohner hat heute Nacht (26.08.2020) die Polizei gegen 01.15 Uhr informiert, dass mehrere junge Männer im Bereich einer Unterführung an der Königsbrunner Straße / Rentmeisterstraße Graffitis anbringen. Die sofort alarmierten Polizeikräfte konnten fünf Personen noch an Ort und Stelle auf frischer Tat antreffen. Die Schmierfinken im Alter zwischen 17 und 20 Jahren (vier Männer und eine Frau) hatten diverse Graffitischmiereien in der Unterführung, dem Geh/Radweg und direkt vor einem Haus am Boden angebracht. Drei von ihnen waren mit 0,6 bis knapp einem Promille alkoholisiert. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie nach Hause entlassen. Es wird nun geprüft, ob die Gruppe noch für weitere gleichgelagerte Delikte in Frage kommt.