Polizeibericht Augsburg und Region vom 26.10.2021

Sachbeschädigungen

Antonsviertel – Im Zeitraum von Sonntag (24.10.2021), gegen 10.00 Uhr, bis Montag (25.10.2021), gegen 15.00 Uhr, stellte eine Frau ihr Fahrrad im Hof eines Mehrfamilienhauses in der Fritz-Hintermayr-Straße ab. Als sie zum Rad zurückkehrte, musste sie feststellen, dass beiden Reifen zerstochen sowie die Leitungen zu Bremse und Gangschaltung durchtrennt waren. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Die PI Augsburg Süd bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2710.
 

Lechhausen – Am Montag (25.10.2021), im Zeitraum von 10.15 Uhr bis 10.30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter die linke Fahrzeugseite eines schwarzen Pkw Opel, welcher auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Südtiroler Straße parkte. Durch einen spitzen Gegenstand entstanden Kratzer mit einer Schadenshöhe von rund 500 Euro.

Die PI Augsburg Ost bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2310.

 

Oberhausen – Rotlichtverstoß führt zu Anzeige

Am Montagmittag (25.10.2021), gegen 13.30 Uhr, machte ein 47-Jähriger eine Polizeistreife in der Wertachstraße auf sich aufmerksam, da dieser zuvor mit seinem Pkw Opel eine rote Ampel missachtete. Während der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 47-Jährige aus Augsburg die notwendige Fahrerlaubnis der Klasse B nicht besaß. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Zudem muss er sich nun, neben dem Rotlichtverstoß, wegen Fahrens ohne Führerschein verantworten.