Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.01.2021

Polizei
Symbolbild
Pfersee – Einbruchsversuch in Kosmetikstudio
 
Am 26.01.2021 verständigte die Betreiberin eines Kosmetikstudios in der Stadtberger Straße 78 die Polizei und meldete einen Einbruch in ihr Geschäft. Bei einer Absuche des Studios konnte die hinzugerufene Streife keinen Täter feststellen. Augenscheinlich war es nicht zu einem Diebstahlsschaden gekommen. Die 39-jährige Betreiberin hatte an einer Zugangstür nach dem Aufsperren frische Hebelspuren erkannt. Vermutlich war der Täter an der Tür gescheitert und konnte nicht in das Geschäft gelangen. Der Tatzeitraum wurde vom 20.01.2021, 15.00 Uhr bis zum 26.01.2021, 18.20 Uhr, eingegrenzt.

Hinweise zur Tat bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/ 323 2610.



 
Innenstadt – Kontrolle führt zu Fahrverbot
 
Am 26.01.2021, gegen 11.00 Uhr, wollte eine Streife einen 34-jährigen Peugeot-Fahrer in der Holbeinstraße anlässlich einer fehlenden Umweltplakette am Fahrzeug kontrollieren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Fahrer ein rechtskräftiges Fahrverbot besteht. Der Pkw-Schlüssel wurde zur Gefahrenabwehr sichergestellt und das Fahrzeug musste am Fahrbahnrand geparkt werden. Eine Weiterfahrt war nicht mehr zulässig. Den 34-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren trotz Fahrverbots.



 
Innenstadt – Passantin beobachtet Unfallflucht
 
Am 26.01.2021, um 12.45 Uhr, konnte eine 19-jährige Passantin in der Franziskanergasse Höhe Hausnummer 12 eine Unfallflucht mitverfolgen. Die aufmerksame Zeugin sah aus einiger Entfernung, wie ein Pkw beim Ausparken mit dem Heck gegen die Front eines geparkten schwarzen Ford Focus stieß. Ein lautes Unfallgeräusch war für die Zeugin deutlich wahrnehmbar. Nach dem missglückten Ausparkvorgang fuhr der Unfallverursacher einfach davon. Der unfallflüchtige Pkw konnte nicht näher beschrieben werden, soll aber silberfarben gewesen sein. Die Höhe des Schadens am geparkten Pkw muss erst noch ermittelt werden.

Hinweise zur Unfallflucht bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.