Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.01.2021

Region

Diedorf – Ohne Führerschein unter Drogeneinfluss unterwegs
 
Gestern (26.01.2021) um 07:45 Uhr war ein 37-jähriger Autofahrer mit Ausfallerscheinungen am Steuer seines Fahrzeugs aufgefallen. Dieser konnte schließlich ermittelt und gegen 14:30 Uhr angetroffen werden. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Fahrerlaubnis war dem 37-Jährigen bereits im Vorfeld entzogen worden. Inzwischen fiel er mehrfach wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis auf. Eine Wohnungsnachschau nach Betäubungsmittel bei dem Verkehrssünder verlief ebenfalls positiv und ergab weitere Hinweise auf seinen Drogenkonsum. Der Mann wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Drogeneinfluss und Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.



Friedberg – Einbruch in ein Wochenendhaus
 
Ein unbekannter Täter drang im Zeitraum von Dienstag (19.01.2021) bis Dienstag (26.01.2021) gewaltsam in ein Wochenendhaus am Friedberger Baggersee ein. Dort durchwühlte er die Möbel und entwendete eine geringe Summe Bargeld. Bei der Tat richtete er Sachschaden in Höhe von rund 2.500 EUR an.

Hinweise auf den Täter nimmt die Friedberger Polizei unter Tel. 0821/323 1710 entgegen.



Dillingen – Deutlich zu schnell unterwegs
 
Am 26.01.2021 gegen 18.40 Uhr fiel auf der B 16 bei Dillingen der Fahrer eines Mercedes AMG auf, der im Bereich der 70er Zone mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Auch nach Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung war der Fahrer zu schnell unterwegs. Beamte der VPI Donauwörth filmten die Geschwindigkeitsübertretungen dabei mittels Videoaufzeichnung. Hierbei stellten sie fest, dass der Fahrer teilweise mit bis zu 181 km/h unterwegs war. Bei einer anschließenden Kontrolle zeigte sich der 21-jährige Fahrer uneinsichtig. Da außerdem der Verdacht bestand, dass der Fahrer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg eine Blutentnahme angeordnet. Aufgrund der Geschwindigkeitsübertretungen erwarten den 21-Jährigen nun ein mehrmonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße von mehreren hundert Euro.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.