Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.02.2019

Wertachviertel – Gefälschter Führerschein nutzt nichts

Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch, 27.02.2019 um 01:50 Uhr in der Riedinger Straße wollte  ein 19-jähriger Mann die Polizei mit einer gefälschten Fahrerlaubnis täuschen. Nach Beendigung der Kontrolle wurde festgestellt, dass Fahrer des PKW keinerlei Führerschein besitzt. Der junge Mann muss sich jetzt wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Kriegshaber – Betrunkener Pkw-Fahrer ohne Führerschein fällt durch unterschiedliche Kennzeichen auf

Am Dienstag, 26.02.2019, fiel einer Polizeistreife kurz nach 13:00 Uhr in der Grenzstrasse der PKW eines 31-jährigen Mannes aus Augsburg auf. Am Fahrzeug befanden sich unterschiedliche Kennzeichen ohne vollständige Plaketten. Der Fahrer gab gegenüber der Polizei an, dass er keinen Führerschein besitzt und den Wagen vor kurzem erworben hat.

Im Laufe der Kontrolle stellte sich nach einer Atemalkoholkontrolle heraus, dass der Mann zudem mit deutlich über zwei Promille unterwegs war und er für das Fahrzeug keinen Versicherungsschutz besaß. Gegen den Fahrer laufen nun Ermittlungen wegen mehreren Delikten im Zusammenhang mit dem Führen von Kraftfahrzeugen. Unter anderem Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.