Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.06.2021



Kriegshaber – Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

Am Samstag (25.06.2021) gegen 20.40 Uhr konnte eine 22-jährige Augsburgerin beobachten, wie der 50-Jährige in der Hertelstraße beim Einparken gegen einen geparkten Pkw fuhr. Anschließend entferne sich der Fahrer vom Unfallort in Richtung Schmutterstraße. In der Schmutterstraße stieß der 50-Jährige erneut gegen einen geparkten Pkw. Die beiden 17- / und 18-jährigen Zeugen bekamen den Zusammenstoß mit und handelten schnell. Als sich der 50-Jährige von der Unfallörtlichkeit entfernen wollte, hielten sie ihn bis zum Eintreffen der Streife fest. Weil bei dem 50-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt wurde und bei ihm ein Alkoholtest einen Wert von rund 1,78 Promille ergeben hatte, ordneten die Beamten gegen ihn eine Blutentnahme an und stellten seinen Führerschein sicher. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 4500 Euro. Den 50-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.



Augsburg – Gescheiteter Fahrraddiebstahl
Am Sonntag (27.06.2021) gegen 01.45 Uhr konnte eine Rettungswagen-Besetzung beobachten, wie der 17-Jährige mit zwei weiteren Personen im Bereich der Ulmer Straße an abgesperrten Fahrrädern hantierte. Die Jugendlichen brachen von einem der Räder den Fahrradständer ab und versuchten die Schlösser damit aufzudrehen. Als die RTW-Besatzung die 3 Jugendlichen ansprach flohen alle fußläufig von der Tatörtlichkeit. Der 17-Jährige wurde umgehend durch den Rettungswagen verfolgt und konnte kurz darauf gestellt werden. Die beiden anderen Jugendlichen konnten fliehen. Der 17-Jährige wurde anschließend der zuständigen Streife übergeben. Auf der Dienststelle wurde er an die Erziehungsberechtigten übergeben. Der 17-Jährige muss sich nun wegen des versuchten Fahrraddiebstahls verantworten.