Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.07.2021

Polizei
Symbolbild
 
Innenstadt – Zwei Schülerinnen auf Diebestour
Am Montagnachmittag (26.07.2021) versuchten zwei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren mehrere Gegenstände aus einem Elektronikfachmarkt am Willy-Brandt-Platz zu entwenden. Hierbei wurden sie jedoch von einem Zeugen ertappt und festgehalten. Die Kinder gaben hiernach zu, auch in anderen umliegenden Geschäften Bekleidung und dergleichen entwendet zu haben. Bei ihnen konnte Diebesgut in Höhe von über 180 Euro aufgefunden werden.
Die Mädchen wurden nach der Sachverhaltsaufnahme ihren Eltern übergeben.



Fahrräder entwendet
 
Spickel-Herrenbach – In der Nacht von Sonntag (25.07.2021) auf Montag (26.07.2021), zwischen 18:00 Uhr und 07:45 Uhr, wurden aus dem Innenhof eines Anwesens in der Gentnerstraße zwei hochwertige Mountainbikes der Marke Cube entwendet. Für den Diebstahl mussten der oder die Täter ein zwei Meter hohes Gartentor überwinden. Die Räder haben einen Wert von zusammen 2.900 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.

Hochzoll – In der Zeit von Sonntag (25.07.2021), 20:00 Uhr, auf Montag (26.07.2021), 11:00 Uhr, wurde aus einem Fahrradständer in der Innsbrucker Straße ein versperrtes Mountainbike der Marke Trek entwendet. Das Fahrrad hat ein Wert von ca. 400 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.



 
Kriegshaber – Staubsaugerautomat aufgehebelt
In der Nacht von Sonntag (25.07.2021) auf Montag (26.07.2021), zwischen 23:00 Uhr und 11:00 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter einen Staubsaugerautomaten an einer Tankstelle am Kobelweg auf. Da der Täter jedoch nicht an die Geldkassette gelangte, machte er zwar keine Beute, hinterließ aber einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.