Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.08.2019

Innenstadt – Bagger mutwillig beschädigt

Im Zeitraum vom 23.08.2019 bis 26.08.2019 beschädigte ein Unbekannter einen in der Schaezlerstraße abgestellten Bagger. Der Täter schlug eine Seitenscheibe des Arbeitsfahrzeugs ein und entwendete eine zur Absicherung des Baggers aufgestellte Warnleuchte. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise erbittet die PI Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110.

Göggingen – Alkoholisiert geparkten Pkw übersehen

Am 26.08.2019, gegen 11:10 Uhr, fuhr ein 44-jähriger Volvo-Fahrer die Eichleitnerstraße stadteinwärts und übersah einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW. Der Volvo erfasst den geparkten Pkw und schob diesen auf einen davor stehenden Audi. Alle drei Fahrzeuge wurden durch den Anstoß erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf mindestens 11.000 Euro geschätzt. Der unverletzte Unfallverursacher gab gegenüber der Polizei an, durch die Nutzung seines Handys bei der Fahrt abgelenkt gewesen zu sein. Allerdings bemerkten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch bei dem 44-Jährigen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann hatte mehr als 0,5 Promille Atemalkoholkonzentration, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt wurde.