Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.09.2020

polizeibericht Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.09.2020 Aichach Friedberg Augsburg Stadt Dillingen Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild
 
Lechhausen – Handy im Vorbeigehen entwendet
 
Ein Unbekannter hat am Freitag, 25.09.2020 gegen 07:00 Uhr einem Mann sein Handy entwendet. Der Geschädigte war an der Bushaltestelle „Steinerne Furt/Kurt-Schuhmacher-Str. als ein Mann von hinten kam, ihm sein Handy aus der Hand nahm und wegrannte. Nach erfolgter Anzeigenerstattung war die eingeleitete Fahndung nach dem möglichen Täter leider erfolglos.

Zeugenhinweise bitte an die PI Augsburg Ost, Tel. 0821-323-2310.



Innenstadt – Nach zweimal Rotlicht Widerstand gegen Polizeibeamte
 
Ein 28 jähriger Augsburger hat am Samstag, 26.09.2020, 00:15 Uhr einen Fußgängerüberweg, trotz roter Ampel überquert. Das Streifenfahrzeug der Polizei hatte ihn dabei nicht gestört. Die anschließende Ermahnung wurde durch eine weitere Rotlichtüberquerung quittiert. Bei der nun folgenden Kontrolle durch die Beamten der PI Augsburg Süd zeigte sich der leicht alkoholisierte Mann uneinsichtig und gelangweilt. Nachdem Marihuana bei ihm aufgefunden wurde, war er gegenüber den Beamten aggressiv und musste gefesselt werden. Seine Personalien und seinen Wohnort wollte er nicht mitteilen. Bei der angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurde kein weiteres Rauschgift aufgefunden.

Der Mann muss sich nun u.a. wegen Widerstand, Beleidung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.