polizeibericht_0815 Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.10.2019 Augsburg Stadt Dillingen Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg

polizeibericht-augsburg-vom-31-03-2015-2 Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.10.2019 Augsburg Stadt Dillingen Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg

Zeugensuche nach Belästigung

Fall 1:
Universitätsviertel – Am Freitag, 25.10.2019, gegen 23:45 Uhr, lief eine 15-jährige Geschädigte über den Sportplatz an der Bleriotstraße nach Hause. Hier pfiffen ihr zunächst drei unbekannte Männer nach, einer fasste ihr schließlich über der Kleidung an das Gesäß. Erst nachdem ein Passant oder Anwohner auf den Vorfall aufmerksam wurde, ließ der unbekannte Täter von ihr ab.
Die Geschädigte ging im Anschluss nach Hause und informierte hier erst einige Zeit später ihren Freund, der die Polizei über den Sachverhalt in Kenntnis setzte.Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 18-25 Jahre alt, westeuropäisches Erscheinungsbild, er war dunkel gekleidet und hatte eine graue Kapuze.

Zeugen, insbesondere der Passant oder Anwohner, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Süd, unter der Tel. 0821/323-2710 zu melden.

Fall 2:
Göggingen – Am Samstag (26.10.2019), gegen 20:00 Uhr, lief eine 14-Jährige über den Friedhof in Göggingen, um nach Hause zu gelangen. Hier trat ein unbekannter Mann an sie heran, legte seinen Arm um ihre Schulter und sagte ihr in englischer Sprache, dass sie schön sei.
Als er sie weiterhin nicht in Ruhe weitergehen ließ, schubste die 14-Jährige den Täter zu Boden und rannte weg. Der Unbekannte flüchtet in unbekannte Richtung, eine Fahndung nach ihm verlief ohne Erfolg.

Er wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, schwarze Jeans, schwarze Lederjacke und schwarze Schuhe mit weißem Nike-Zeichen. Der Täter sprach Englisch.

Auch in diesem Fall sucht die PI Augsburg Süd unter der Tel. 0821/323-2710 Zeugen zu dem Vorfall.

Oberhausen – Küchenbrand mit Sachschaden
Bereits am Freitagmorgen (25.10.2019), gegen 06:30 Uhr, kam es in der Neuhoferstraße zu einem Brand in einer Küche.
Beim Eintreffen der Streifen hatten einige Anwohner bereits das Gebäude verlassen, die restlichen Anwohner wurden evakuiert, zwei von ihnen mittels Drehleiter durch die Feuerwehr.Auslöser des Brandes war offensichtlich eine Herdplatte, die vergessen wurde auszuschalten.
Mehrere Bewohner wurden auf eine mögliche Rauchgasintoxikation untersucht, verletzt wurde aber glücklicherweise niemand.

 

Oberhausen – Zeugensuche nach Unfallflucht
Am Samstag (26.10.2019), wurde im Zeitraum zwischen 09:30 und 20:00 Uhr, ein in der Zainerstraße auf Höhe der Hausnummer 1 abgestellter VW Tiguan angefahren und beschädigt.
Der Täter hinterließ einen Zettel am Fahrzeug, jedoch ohne seine Kontaktdaten zu nennen.
Das Fahrzeug wurde am Stoßfänger hinten links beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der PI Augsburg 5 unter der Tel. 0821/323-2510 zu melden.

 

 

Innenstadt – Körperverletzung nach Streit wegen Fahrverhalten

Am Samstagnachmittag (26.10.2019), gegen 14:40 Uhr, befuhr ein 62-Jähriger mit seinem Pkw die Berliner Allee. Hier wollte er vor das Fahrzeug eines 54-Jährigen einscheren. Dabei kam es bereits zu Provokationen durch Gesten.

Unterhalb der MAN-Brücke zwang der 54-jährige Autofahrer den 62-Jährigen zum Anhalten. Als der 62-Jährige aussteigen wollte, schlug ihm der 54-Jährige die Fahrertüre ins Gesicht, wodurch der ältere der Beiden eine blutende Platzwunde erlitt.
Dieser stieg daraufhin aus seinem Fahrzeug und schlug dem 54-Jährigen mehrfach ins Gesicht.

Mehrere unbekannte Zeugen des Vorfalls trennten die beiden Männer schließlich.
Der 62-Jährige wurde zur Behandlung der Platzwunde ins Krankenhaus Friedberg gebracht.

Den 54-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung im Straßenverkehr.

 

Innenstadt – Schlägerei in der Ludwigstrasse

Am Sonntagmorgen (27.10.2019), gegen 03:45 Uhr, kam es in der Ludwigstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei bislang unbekannten Personen. Zwei Personengruppen versuchten zu schlichten, gerieten aber hierbei offensichtlich ebenfalls aneinander.

Ein 26-Jähriger schlug hierbei einen 17-Jährigen mehrfach gegen den Oberkörper und in das Gesicht und trat ihn gegen die Beine. Der Täter flüchtete anschließend in die Theaterstraße und konnte dort von einer Polizeistreife festgestellt werden.

Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei störte eine 27-Jährige immer wieder die Maßnahmen, weshalb ihr ein Platzverweis ausgesprochen wurde. Daraufhin beleidigte die Frau eine Polizeibeamtin und verweigerte schließlich die Angabe ihrer Personalien. Erst nach mehrfacher Belehrung gab sie ihren Namen an.

 

Haunstetten – Einbruch in Freibadkiosk

Im Zeitraum von Freitagabend auf Samstagmorgen (25./26.10.2019) brach ein bislang unbekannter Täter in den Kiosk eines Freibades in der Postillionstraße ein und entwendete dort mehrere Packungen Kartoffelchips und Gummibärchen.

Zeugen, die hierzu verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Süd unter der Tel. 0821/323-2710 zu melden.