Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.10.2023

Polizeibericht 7Zaimh
Symbolbild

Innenstadt – Verkehrsunfall

Donnerstag (26.10.2023), gegen 12.50 Uhr, ereignete sich in der
Schaezlerstraße ein Verkehrsunfall.
Ein Verkehrsteilnehmer befuhr mit seinem Pkw die Schäzlerstraße in Richtung
Halderstraße. Zeitgleich wollte ein anderer Pkw-Fahrer an der Ampel geregelten
Kreuzung nach links in die Schäzlerstraße abbiegen. Hierbei kam es zum
Zusammenstoß der beiden Autos.
Es entstand ein Sachschaden von circa 1.800 Euro.
Da der genaue Unfallhergang derzeit noch unklar ist, werden Zeugen gebeten, sich
unter 0821/323-2111 sich an die PI Augsburg Mitte zu wenden.


Hochzoll – Sachbeschädigung

Im Zeitraum vom Mittwoch (25.10.2023), 18.00 Uhr bis Donnerstag
(26.10.2023), 06.15 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen in der
Mittenwalder Straße abgestellten Pkw Seat. Der Sachschaden wird auf circa 1.500
Euro geschätzt.
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 mit
der Polizeiinspektion Augsburg Süd in Verbindung zu setzen.


Lechhausen – Unfallflucht

Im Zeitraum von Dienstag (24.10.2023), 16.30 Uhr bis Mittwoch
(25.10.2023), 15.00 Uhr, ereignete sich eine Unfallflucht.
Ein in der Forggenseestraße abgestellter Pkw wurde durch einen bislang unbekannten
Pkw angefahren. Der Fahrer entfernte sich anschließend ohne sich weiter um den
Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Die Polizei
ermittelt jetzt wegen Unfallflucht.
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 mit
der Polizeiinspektion Augsburg Ost in Verbindung zu setzen.


Hochfeld – Körperverletzung

Am Donnerstag (26.10.2023) ereignete sich in der Haunstetter Straße eine
Körperverletzung.
Gegen 22.15 Uhr befuhr ein 61-jähriger Rollerfahrer den Gehweg der Haunstetter
Straße. Hier kam es zu einem Streit zwischen mit einem 57-jährigen Mann, der mit
seinen drei Hunden auf dem Gehweg lief. Im Verlauf des Streites fiel der Rollerfahrer
zu Boden und verletzte sich leicht.
Zur genauen Klärung des Sachverhaltes werden Zeugen, die Hinweise geben können,
gebeten, sich unter 0821/323-2710 zu melden.


Innenstadt – Bombendrohung gegen Schule

Am heutigen Freitag (27.10.2023) wurde der Polizei gegen 7.30 Uhr eine
Bombendrohung an einer Schule in der Gutenbergstraße mitgeteilt.
Vorsorglich begaben sich Personen, welche sich bereits im Gebäude befanden, nach
draußen. Andere Mitglieder der Schulfamilie betraten erst gar nicht das Gebäude.
Schließlich konnten sich alle betroffenen Personen erst auf einer Grünfläche und
zeitnah in anderen Gebäuden aufhalten. Die Polizei suchte zwischenzeitlich den
betreffenden Bereich, unter anderem mit einem Sprengstoffhund, ab. Dabei wurden
keine verdächtigen Gegenstände festgestellt. Gegen 10.00 Uhr konnte das
Schulgebäude wieder betreten werden.
Die Polizei ermittelt nun die Hintergründe zu dem Vorfall.