ein-toter-bei-verkehrsunfall-auf-a-1-in-rheinland-pfalz-1 Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.11.2019 Aichach Friedberg Augsburg Stadt Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg

Symbolbild

Göggingen – Alkoholisierter Fußgänger kollidiert mit Pkw

Am Dienstag, den 26.11.19 ereignete sich gegen 20:35 Uhr an der Kreuzung Fabrikstraße / Butzstraße ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall.

Eine 58-jährige Autofahrerin wollte mit ihrem Pkw in die Butzstraße einbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Zum gleichen Zeitpunkt überquerte ein 46-jähriger Fußgänger die Straße. Mutmaßlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung kollidierte der Mann mit dem stehenden Pkw und stürzte in Folge dessen. Hierbei ging nicht nur seine in der Hand getragene Bierflasche zu Bruch, der 46-Jährige verletzte sich auch leicht am linken Fuß. Auf eine ambulante Behandlung in einem Krankenhaus verzichtete der Augsburger jedoch und wurde deshalb nach ärztlicher Behandlung vor Ort wieder entlassen. Ein noch zuvor bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,2 Promille. Am beteiligten Pkw entstand augenscheinlich kein Sachschaden.

Pfersee – Alkoholisierter Fahrer schläft nach Fahrtende im Pkw ein

Am Dienstag, 26.11.19, beobachtete ein Zeuge gegen 22:38 Uhr einen 39-jährigen Autofahrer, wie dieser mit seinem Pkw in Schlangenlinien die Chemnitzer Straße und Uhlandstraße entlang fuhr. Nachdem der Mann in die Carl-Maria-von-Weber-Straße eingebogen war, rollte sein Fahrzeug auf einen geparkten Pkw auf. Als die informierten Beamten kurze Zeit später vor Ort eintrafen, fanden sie den 39-Jährigen noch am Steuer sitzend vor – jedoch war dieser auf dem Fahrersitz eingeschlafen. Die Beamten stellten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Augsburger fest, einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte dieser jedoch. Der angeordneten Blutentnahme musste er sich aber schließlich unterziehen. Zudem ordnete die Staatsanwaltschaft Augsburg die Beschlagnahme seines Führerscheins an.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol eingeleitet. Ein Sachschaden an den beiden Fahrzeugen entstand nach bisherigen Erkenntnissen nicht.