Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.11.2020

Polizei
Symbolbild
Hammerschmiede – Diebstahl aus Büro
 
In der Nacht vom 25.11.20 auf 26.11.20 entwendete ein bislang unbekannter Täter Bargeld im niederen dreistelligen Bereich aus einem Bürocontainer einer Firma in der Gersthofer Straße.

Hinweise erbittet die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-23110.

 
 
Innenstadt – Räuberischer Diebstahl
 
Am 26.11.20, gegen 16.00 Uhr, wurde eine bislang unbekannte Täterin in einem Supermarkt in der Lechhauser Straße von der Kassiererin mehrmals gebeten, die Mund-Nasen-Abdeckung über die Nase zu ziehen. Plötzlich packte die Täterin die auf das Kassenband gelegten Waren und warf einen Geldschein auf das Band. Danach verließ sie den Supermarkt. Da das Geld für die Waren nicht ausreichend war, verfolgte die Kassiererin die Täterin und konnte der Täterin Ware abnehmen. Die Täterin griff daraufhin die Kassiererin an, zog sie an den Haaren und schlug ihr ins Gesicht. Danach gelang der Täterin die Flucht. Die 32-jährige Kassiererin musste aufgrund von Schmerzen medizinisch versorgt werden. Der Diebstahlsschaden liegt im mittleren einstelligen Bereich.

Hinweise auf die Täterin erbittet die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110.



 
Kriegshaber – Zerbrochener Seitenspiegel am geparkten Auto
 
Eine 30-Jährige parkte ihren roten Skoda in der Zeit vom 24.11.20, 18.00 Uhr, bis 26.11.20, 07.30 Uhr, in der Kriegshaber Straße, auf Höhe der Hausnummer 34.
Als sie wieder zum Auto kam, musste sie feststellen, dass das Glas des linken Außenspiegels zerbrochen war. Der Schaden liegt im unteren dreistelligen Bereich.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.