Polizeibericht Augsburg und Region vom 27.11.2020

Region
 
Bobingen – Arbeitsunfall
 
Zu einem Arbeitsunfall kam es gestern, 26.11.20, um 14.00 Uhr, am Verladebahnhof Bobingen (Am Wasserturm). Dort wurden ca. 26 Tonnen schwere Betonfertigteile für eine Fabrikhalle mit Autokränen abgeladen und auf Metallständer gestellt. Einer dieser Metallständer mit einem Gewicht von 300 bis 400 Kilogramm kippte aus bisher unbekannter Ursache um und begrub einen Arbeiter teilweise unter sich. Der 57-jährige Mann zog sich dabei vermutlich eine Beinfraktur zu und wurde vom Rettungsdienst in die Uniklinik nach Augsburg verbracht.



 
Neusäß – Verkehrsunfall im Dienstbereich der PI Gersthofen
 
Heute, am 27.11.20, fuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer gegen 03.55 Uhr auf der Staatsstraße 2032 von Neusäß in Richtung Hammel. Hierbei kam er, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab. Er riss neben der Fahrbahn zunächst mit seinem Auto ca. 20 Meter Zaun um. Danach krachte er an einen Baum. Der 24-Jährige musste verletzt ins UKA. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Eine Blutentnahme war die Folge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.