Polizeibericht Augsburg und Region vom 29.03.2021

Region

Stadtbergen – Taschendiebstahl
 
Ein unbekannter Täter entwendete am 27.03.2021 zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr einem Discounter-Kunden in der Wankelstraße die Geldbörse. Der Mann hatte während seines Aufenthaltes die Geldbörse am Körper getragen und bemerkte den Diebstahl erst im Kassenbereich. Der Beuteschaden wird auf circa 150 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

 
 
Fleinhausen – Körperverletzung durch Unbekannten
 
Am Freitag, den 26.03.2021, kam es gegen 17:50 Uhr zu einer Körperverletzung auf Höhe der Römerstraße 10 in Fleinhausen. Ein 20-jähriger Autofahrer musste dort wegen zwei auf der Fahrbahn stehenden Personen auf den Gehweg ausweichen. Beim Vorbeifahren deutete einer der auf der Fahrbahn stehenden Personen dem Autofahrer, dass dieser anhalten möge. Dies tat der 20-jährige auch, worauf hin ihm der unbekannte Fußgänger durch das offenstehende Fahrzeugfenster mehrfach ins Gesicht schlug. Anschließend entfernte sich der Mann. Der Unbekannte wird mit ca. 188cm Größe und einem Alter von ca. 35 Jahren beschrieben. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der PI Zusmarshausen unter der 08291/ 18900 zu melden.
 
 
Gersthofen – Falschfahrer auf der B 2
 
Gestern fuhr ein 77-jähriger Pkw-Fahrer gegen 10.40 Uhr von der Bahnhofstraße in die Auffahrt zur B 2 in Richtung Augsburg ein. An der Einfädelungsspur zur B 2 drehte der 77-jährige auf der B 2 um und fuhr die Auffahrtspur entgegen der Fahrtrichtung wieder zurück. Verkehrsteilnehmer beobachteten den Vorfall und verständigten die Polizei. Im Bereich des Hery-Parks konnte der 77-jährige einer Kontrolle unterzogen werden. Er machte einen stark verwirrten Eindruck und stand unter Alkoholeinfluss. Der Test ergab einen Wert von ca. 0,9 Promille. Der 77-jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.