Polizeibericht Augsburg und Region vom 29.08.2021

Polizei
Symbolbild
Trunkenheitsdelikte
 
Innenstadt – Am gestrigen Samstag (28.08.2021) befuhr ein 30-Jähriger gegen 02.40 Uhr mit einem Miet-E-Scooter die Prinzstraße und wurde hier von einer Polizeistreife kontrolliert. Dabei konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins waren die Folge. Er wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Innenstadt – Ein 29-Jähriger war ebenfalls Samstagnacht gegen 01.00 Uhr mit einem Miet-E-Scooter auf der Lechhauser Straße unterwegs, als er dort kontrolliert wurde. Auch bei ihm erkannten die Beamten eine Alkoholfahne, was ein Alkoholtest mit rund 1,1 Promille dann auch bestätigte. Auch bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst, eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.

Kriegshaber – Bereits am Freitagabend (27.08.2021) gegen 20.15 Uhr wollte ein 47-Jähriger mit seinem Elektroroller in der Neusässer Straße einen „Wheelie“ vollführen. Dies misslang ihm aber offensichtlich und er stürzte zu Boden. Hierbei erlitt er eine offene Unterschenkelfraktur, die anschließend stationär im Uniklinikum behandelt werden musste. Hier wurde dann auch gleich eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt, da ein Alkoholtest einen Wert von über 1,2 Promille ergab.

Zu dem Unfall werden nun noch mögliche Zeugen gesucht, die sich bei der PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610 melden sollen.



 
Oberhausen –Auto angefahren und geflüchtet
 
Am gestrigen Samstag (28.08.2021) zwischen 10.45 und 14.30 Uhr wurde ein in der Flurstraße (Höhe Hausnummer 45) geparkter weißer Fiat Doblo offenbar beim Vorbeifahren gestreift. Hierbei wurde u. a. der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.