Polizeibericht Augsburg und Region vom 29.12.2020

Polizei
Symbolbild
Hochzoll – Sachbeschädigung durch Graffiti
 
Im Zeitraum von 21.12.2020 bis 28.12.2020 brachten Unbekannte an der Südseite der Werner-von-Siemens-Mittelschule in der Neuschwansteinstraße mehrere Graffiti-Tags an. Weiterhin sprühten die Täter vergleichbare Schriftzüge an eine Wand der angrenzenden Heilig Geist-Kirche, eine Mülltonnenbox sowie einen Stromverteilerkasten. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise erbittet die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.

 
 
Region
 
Buttenwiesen  – Kindergarten bestohlen
 
Der Kindergarten Wortelstetten hatte über die Adventszeit in der Neuweilerstraße einen Verkaufssand mit gebastelten und gespendeten Gegenständen aufgebaut, die jeweils für den angegebenen Preis zum Verkauf angeboten wurden. Die Käufer konnten den Betrag anschließend in eine befestigte Kasse geben und den Artikel mitnehmen. Bei einer Abrechnung am 13.12.2020 musste nun festgestellt werden, dass diverse Artikel mitgenommen wurde, ohne dass dafür bezahlt wurde. Dadurch entstand ein Verlust von 1.010 Euro. Der Erlös des Verkaufs wäre dem Kindergarten zu Gute gekommen und hätte diesen bei Ausflügen und neuen Anschaffungen unterstützt.

Die Polizeistation Wertingen bittet unter der
Telefonnummer 08272/9951-0 um Zeugenhinweise.



 
Langweid am Lech – Fenster an Schule eingeworfen
 
In der Nacht von 27.12.2020 auf 28.12.2020 warfen Unbekannte an der Nordseite der Grund- und Mittelschule sechs Fensterscheiben ein. Die Täter verwendeten dabei vermutlich Steine. Bei fünf Fenstern blieb die innere Scheibe intakt. Bei einem Fenster zerbrachen beide Verglasungen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Es gibt Hinweise darauf, dass zwei dunkel bekleidete Personen nach der Beschädigung vom Objekt wegliefen. Die PI Gersthofen bittet unter der Telefonnummer 0821/323-1810 um Hinweise.



 
Friedberg  – Sachbeschädigung an Kfz
 
Am Dienstag, 22.12.2020, im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr, zerkratze ein unbekannter Täter mutwillig den Lack an drei Pkw der Marken VW, BMW und Hyundai, die am Ortsrand in der Ekherstraße geparkt waren. Alle drei Fahrzeuge weisen tiefe Lackkratzer an der linken Fahrzeugseite auf. Nach einer ersten Schätzung belaufen sich die Schäden an den Fahrzeugen auf zusammen ca. 12.500 Euro.

Hinweise auf den Täter nimmt die Friedberger Polizei unter Tel. 0821/323-1710 entgegen.

 
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.