Polizei
Symbolbild

Univiertel – Versuchter Einbruch: Zeugen gesucht

Mitarbeiter der beauftragten Security-Firma stellten am vergangenen
Samstag (28.05.2022) Aufbruchspuren an einem Gebäude der Augsburger Uni in der
Universitätsstraße (im Bereich der 6er Hausnummern) fest. Offenbar hatte ein
unbekannter Täter versucht die dortige Eingangstüre aufzuhebeln, gelangte aber
nicht in das Gebäudeinnere. Dabei entstand allerdings Sachschaden in Höhe von
rund 1.000 Euro. Die Tatzeit dürfte zwischen dem 26. – 28.05.2022 gewesen sein.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

Kriegshaber – Tretroller entwendet und wieder gefunden: Täter mit Roller flüchtig

Bereits am vergangenen Freitag (27.05.2022) befand sich ein 13-
jähriger Schüler zusammen mit einem Freund im Familienbad. Dort stellte er seinen
unversperrten Tretroller am Fahrradabstellplatz beim Eingang ab. Als er nach dem
Baden dorthin zurückkam, war sein Roller verschwunden. Auf dem Heimweg traf er
in der Hummelstraße (ca. 20 Meter nördlich der Markgrafenstraße) auf eine Gruppe
von 7-9 Jugendlichen / Heranwachsenden, von denen einer seinen Roller neben sich
herschob. Daraufhin ging der 13-Jährige zu dem vermeintlichen Dieb und nahm den
Roller wieder an sich. Hierbei kam es dann zu einem Gerangel, wobei der 13-Jährige
zu Boden stürzte und sich leichte Kopfschmerzen zuzog. Anschließend nahm der
unbekannte Täter den schwarz-blauen Roller der Marke Zero 6 wieder an sich und
flüchtete zusammen mit den anderen aus der Gruppe.
Die Kripo Augsburg ermittelt nun wegen eines im Raum stehenden Raubdeliktes und
bittet um Hinweise unter 0821/323 3810.

REGIONAL REPORT

Thierhaupten –Brand in landwirtschaftlichem Anwesen

 Gestern (29.05.2022) gegen 16.15 Uhr wurde ein Brand an einem
Anbau einer Reithalle in der Thierhauptener Straße gemeldet. Bis zum Eintreffen der
Feuerwehrkräfte versuchte der Geschädigte das Feuer mit einem Gartenschlauch
einzudämmen, das sich auf der südwestlichen Gebäudeseite ausgebreitet hatte. Der
Brand konnte dann rasch von der Feuerwehr abgelöscht werden. Der Brandschaden
dürfte sich zwischen 10.000 und 15.000 Euro bewegen, Mensch oder Tiere kamen
nicht zu Schaden. Die Brandermittler der KPI Augsburg gehen von einem
technischen Defekt im Bereich einer Steckdose als Brandursache aus.

Trunkenheitsfahrten

Binswangen-Am 29.05.2022 gegen 18.15 Uhr wurde von Zeugen ein 25-jähriger
Mann festgestellt, der eine blutende Gesichtswunde aufwies und sich am
Schnellweiher bei Binswangen aufhielt. Zuvor konnten die Zeugen beobachten, wie
der Mann mit seinem Pkw einparkte. Durch eine verständigte Streifenbesatzung
konnte schließlich der Fahrer am See angetroffen werden. Er war mit über zwei
Promille erheblich alkoholisiert und war nach einem Streit mit seinem Pkw von der
Wohnadresse davon gefahren. Wie es zu der Kopfverletzung kam, wollte der
25-Jährige nicht erklären. Er musste sich im Anschluss der ärztlichen Behandlung
einer Blutentnahme unterziehen, sein Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.
Hiltenfingen – Am 29.05.2022 gegen 02.40 Uhr, fiel einem Autofahrer in Hiltenfingen
die unsichere Fahrweise eines VW Passat-Fahrers auf. Bei der anschließenden
Kontrolle konnte bei dem 27-jährigen Fahrzeugführer starker Alkoholgeruch
festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,7 Promille.
Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Wie sich herausstellte war der
Fahrer außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird nun wegen
Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.
Untermeitingen – Am 30.05.2022 gegen Mittenacht wurde bei der Kontrolle einer
Fahrradfahrerin ein Wert von knapp zwei Promille festgestellt. Sie war zuvor wegen
ihrer Fahrweise aufgefallen. Bei der 38-jährigen Radlerin wurde eine Blutentnahme
angeordnet. Auch sie erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.